Warum meine Tochter keine “Filli-Ponys” hat

Zum einen interessieren die sie überhaupt nicht. Weil sie nicht täglich mit Werbung dafür berauscht wird. Weil ich aber viele junge Mütter sehe, die wohl die Haupt-Zielgruppe dafür sind, hier mal drei gute Gründe, den Kram nicht zu kaufen.

1. Kleine Kinder sollten nicht schon in dem jungen Alter durch Marken indoktriniert werden. Viele junge Mütter machen es ja schon vor und bringen den kleinen Kindern die Markennamen sogar bei, so das diese Phantasiebegriffe zu ihren ersten Wörtern gehören.

2. Phantasie: Durch die vorgegebenen Formen wird dem Kind jede Möglichkeit genommen zu eigenen Denkmustern zu kommen. Durch einen Haufen Ponys, die nichts anderes sind als Ponys, in ihrem Schloss, das auch wiederum nichts anderes ist als das, werden die Kinder nachweislich dümmer.

3. Plastik: Das nicht täglich von neuen Skandalen mit krebserregenden Stoffen in Alltagsgegenständen berichtet wird, liegt nicht nur an der starken Plastik-Lobby. Sondern vor allem daran, das nicht einmal die Hersteller wissen, was für Stoffe da alles drin sind. Die Hersteller kaufen ihren Roh-Plastik von Unternehmen aus der ganzen Welt, niemand von denen verrät die Zusammensetzung. Den Behörden ist es unmöglich, das ganze Plastik zu überprüfen – es gibt über 100.000 verschiedene Verbindungen, die in ihrer Fülle für immer unprüfbar bleiben werden.
Zudem kommt der optische Aspekt dazu: Ein Kinderzimmer voller Plastik sieht einfach schrecklich aus.

Das waren doch mal drei gute Gründe, auf den Kram zu verzichten. Es gibt natürlich noch viel mehr.
Meine kleine hat auch zwei Puppen aus Plastik und wir kaufen regelmäßig Getränke in Plastikflaschen. Aber man muss es ja nicht übertreiben.


wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload
wallpaper-1019588
Camping Matratze Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Camping Matratzen
wallpaper-1019588
Schutzausrüstung Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Schutzausrüstungen