Warum ist die mittlere Toskana zu jeder Jahreszeit besuchenswert ?

IMG_20190411_181720IMG_20190410_200211IMG_20190410_200201IMG_20190412_111508IMG_20190412_114655
Gezielte Hinweise dazu liefert die jüngste EU-Aufklärungskampagne "European Art of Taste" , die detallierte Informationen zu den kulinarischen Spezialitäten der Region bereithält. Für deren Schutz sind vier grosse Herstellervereinigungen zuständig. Allen voran das durch den Schwarzen Hahn bekannte Consorzio del Vino Chianti Classico Docg http://www.chianticlassico.com , das bei den angeschlossenen Winzern für die Einhaltung der traditionsgemässen Qualitätsmerkmale sorgt. Die Anbauregion zwischen Florenz und Siena hält Weine drei verschiedener Ausbaustufen bereit: Den Chianti Classico Annata , den Chianti Classico Riserva und den Chianti Classico Gran Selezione . Sie unterscheiden sich vor allem durch die Vorschriften über Lagerzeit und Mindestalkohol . Eine köstliche Ergänzung liefert der auch in zwei Nachbarregionen aus Schafsvollmich gewonnene Pecorino Toscana Dop http://www.pecorinotoscano.com , der neben der weichen und halbharten Form auch als Ricotta (Quark) angeboten wird. Der in über 70 Rezepturen erhältliche Schafskäse ist an dem grün-weiss-roten Gütesiegel erkennbar. Eine weitere seit mittlerweile dreissig Jahren anerkannte Spezialität ist der Prosciutto Toscano Dop http://www.prosciuttotoscano.com . Der wegen seiner Wiesenkräuteraromen geschätzte Schinken liefert hochwertige Proteine und Mineralien . Neben der speziellen Brandmarkierung ist er auch an seinem schwarz-roten Gütelsiegel erkennbar. Zur Verarbeitung zugelassen sind nur frische, von mindestens 9 Monaten alten Schweinen stammende Keulen, die nach der Schwartenentfenung an der Unterseite mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer, Reismehl und Schmalz versiegelt werden . In den Handel kommen sie erst , wenn sie die mit Hilfe eines Pferdeknochens durchgeführte Geruchsprüfung bestanden haben. Eine beinahe unverzichtbare Begleitung zu allen Gerichten der Region bietet das nach Kräutern, Pinienkernen, Mandeln und Artischocken duftende Olio Chianti Classico Dop http://www.oliochianticlassico.com . Das mit einem schwarz-grünen Gütesiegel versehene, kaltgepresste Olivenöl muss spätestens drei Tage nach der Ernte verarbeitet werden und einen Ölsäuregehalt von weniger 0,5% aufweisen. Wer sich näher mit den Rezepten der einheimischen Küche beschäftigen möchte, kann dies auch in der Scuola di Cucina http://www.scuoladicucinadilella.net in Siena tun. Die von Lella Cesari Ciampoli gegründete Kochschule bietet ganzjährig Unterrichtsstunden für Einzelteilnehmer und Gruppen an. Mit auf dem Plan steht die Herstellung der brühmten Cantuccini Sienesi , ein süsses Mandelgebäck, das in den aus weissen Trauben erzeugten Vin Santo getunkt wird. Salute !
IMG_20190412_205653IMG_20190410_205927IMG_20190411_125451IMG_20190412_144549