Warum ihr so spät die Posts zu lesen bekommt

Weil wir erst heute aus dem Krankenhaus entlassen wurden, es war eine schreckliche Zeit mit vielen Tiefs und wenig Hochs. Freitag wollten wir gehen, es hieß kein Problem alles wurde fertig gemacht um uns zu entlassen. Eine Schwester bemerkte dann, dass Ben sehr gelb sei, uns war es nicht aufgefallen. Nach einem kurzen Test hieß es Bilirubin bei 14,5 nicht weiter schlimm, da die Ärztin aber keine Zeit hatte kurz zu kommen ordnete sie einen Bluttest an und dann ging alles ganz schnell. Der Wert war im Blut bei 22 also viel zu hoch. Der Grenzwert liegt bei 18/20 je nach Alter. Er wurde sofort unter eins Lampe in die Intensiv gefahren. 
Erst hieß es kein Problem nur 24 Stunden und Sie können weiter stillen, keine 10 Minuten später wurde mir eine Milchpumpe gebracht. In den 24 Stunden muss er unter der Lampe bleiben, na gut nur 24 Stunden dachten wir. So pumpte ich und er war zum Glück sehr zufrieden und ruhig. 
Nach den 24 Stunden wurde der Wert genommen er war besser aber nun wurde uns gesagt nochmal 24 Stunden ohne Lampe also gut das schaffen wir auch. Tja leider wurde der Wert aber innert der 24 Stunden wieder so schlecht, dass Ben wieder unter die Lampe musste diesmal aber gelockert, so, dass ich wieder stillen durfte nach Bedarf. 
Wir hatten schon Hoffnung, dass wir nach diesen 24 Stunden endlich gehen dürften aber daraus wurde auch nicht, der Wert vom Bilirubin war zwar erstmal gesunken auf 12 aber sie wollten warten mind. 48 Stunden und den Wert öfters prüfen. Und schon beim Test nach 12 Stunden war der Wert wieder bei 17 wir rechneten fest damit, dass er wieder nach dem nächsten Test unter die Lampe musste. Glück im Unglück der nächste Test war besser bei 14 und der darauffolgende bei 15 und mit diesem Wert würde man uns auch entlassen. 
Allerdings hatte er wohl während wir nicht dabei waren leichte sauerstoffabfälle um genau zu sein der "normale" Wert ist 90 und Ben war kurz bei 87-89 :/ tja die Schwestern meinten unter der Lampe in Bauchlage passiert sowas, bei normalen Babys passiert das wohl auch ohne solch besondere Umstände nur die hängen halt nicht an Maschinen zum überwachen. 
Wir mussten also 72 Stunden ohne Abfall schaffen und die waren heute um 13 Uhr geschafft, da er nicht mehr unter der Lampe lag hatte er keine Probleme mehr und wir durften endlich heim. 
Ich hatte zwischendrin auch noch stäke unterleibsschmerzen, der Arzt schaute und es war noch ok ich hatte meine Übungen total vergessen musste nun wieder anfangen und viel auf dem Bauch liegen damit das Blut gut abfließt. Heute geht es mir zum Glück gut. 
Es war eine sehr harte Zeit und auch wenn ich weiß, dass es andere viel schwerer haben für uns war es die Hölle. Getrennt von der Grossen obwohl wir wie jeden Tag gesehen haben und dann noch ihr zweiter Geburtstag ohne Mama das hat mich fertig gemacht und der kleine an diesen Kabeln  einfach schrecklich. 
Warum ihr so spät die Posts zu lesen bekommtWarum ihr so spät die Posts zu lesen bekommt

wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
Großglockner to go
wallpaper-1019588
NEWS: Kimbra kommt für zwei Konzerte nach Deutschland
wallpaper-1019588
Job der Woche: InnoGames sucht Game-Designer in Hamburg
wallpaper-1019588
Gültiges Erkennen
wallpaper-1019588
Made in Germany – Boogie, Jazz, Funk, Rap, Fusion, Disco, Electro & soulful Grooves MIX (1980-1987)
wallpaper-1019588
Spaziergang durch den Oktober-Garten
wallpaper-1019588
Wie du trotz harter Mittagssonne tolle Bilder machen kannst