Wann tritt Guttenberg zurück?

Ganz Deutschland erregt sich immer noch über die vermeintliche oder tatsächliche Schuld des Duisburger Oberbürgermeisters am Love Parade-Drama.
Nun legt ausgerechnet der neue Bundespräsident Christian Wulff dem Kommunalpolitiker den Rücktritt nahe. Nicht vergessen: Wulff, das war der Kandidat, der erst nach dem dritten Wahlgang, als er ganz sicher war, dass er zum Bundespräsidenten gewählt war, in einem Hinterzimmer dem eigens hierfür einbestellten niedersächsischen Landtagspräsidenten seinen Rücktritt vom wohldotierten Amt des niedersächsischen Ministerpräsidenten erklärte. Herr Wulff ging nicht das Risiko ein, all seine Pfründe zu verlieren...
Und Herr zu Guttenberg, der Junker im Verteidigungsministerium, denkt nicht an Rücktritt, obwohl die Bundeswehr unter seiner politischen Führung Namenslisten für die us-amerikanischen Todeskommandos erstellt hat. Wie ist es denn mit dem Anstand, Herr zu Guttenberg?
Und die Moral von der Geschicht? Kleine Kommunalpolitiker kann man ja ruhig opfern, solange die politischen Großverdiener ungestört Kasse machen können.