Walnuss-Semmelknödel in Austernpilz-Sauce

Jeder mag doch Semmelknödel mit Soße, oder? :) Ich liebe Knödel mit Soße.
Lange Zeit habe ich mich nicht getraut vegane Knödel zu machen, weil ich befürchtet habe, dass sie nicht halten und auseinanderfallen würden so ohne Eier. Das stimmt natürlich nicht. Auch vegane Semmelknödel lassen sich ganz einfach zubereiten und sie halten genauso gut und geschmacklich besteht null Unterschied.

Meine Oma hat es mir gezeigt. Meine Oma ist die beste Köchin, die ich kenne und vegan ist für sie auch überhaupt kein Problem. Sie kann so ziemlich alles ohne Milch und ohne Eier zubereiten und man merkt weder in der Konsistenz noch im Geschmack irgendeinen Unterschied. Die Leidenschaft zum Kochen habe ich definitiv von ihr geerbt und auch die Neugierde auf neue Rezepte.

Am Wochenende wollte ich keine gewöhnlichen Semmelknödel machen. Außerdem versuche ich trotz Winter und den immer gleichen Zutaten irgendwie doch Abwechslung in die Speisen zu bringen. So kam ich auf die Idee mit vegane Walnuss-Semmelknödel mit einer Austernpilz-Sauce.

 vegane Walnuss-Semmelknödel in Austerpilz-Sauce  vegane Walnuss-Semmelknödel in Austerpilz-Sauce

Zutaten für 3 Portionen Walnuss-Semmelknödel in Austernpilz-Sauce

350g Semmelwürfel
4 EL grob gehackte Walnüsse
2 EL fein gehackte Petersilie
3 EL Sojamehl
1 EL Öl
250ml Pflanzenmilch
1 TL Salz
1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

Für die Austernpilz-Sauce:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Petersilie
250 g Austernpilze
100ml Sahne
200ml Gemüsebrühe
Öl, Salz, Pfeffer

Für die Walnuss-Semmelknödel die Semmelwürfel in eine große Schüssel füllen und mit dem Sojamehl vermengen.
Die Pflanzenmilch mit dem Öl verrühren, über die Semmelwürfel gießen und 10 Minuten ziehen lassen.
Petersilie und Walnüsse über die Mischung streuen, mit Salz und Muskatnuss würzen, gut durchrühren und weitere 10 Minuten ziehen lassen.
Mit den Händen Knödel formen und diese in einem Dampfaufsatz oder direkt im heißen Salzwasser je nach Größe 15-20 Minuten garziehen lassen.

Für die Austernpilz-Sauce die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in mit einem Schuss Öl in einer Pfanne kurz dünsten.
Die Austernpilze putzen, grob schneiden, in die Pfanne geben und kurz mitbraten.
Alles mit Gemüsebrühe ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen.
Pflanzensahne einrühren und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Petersilie fein hacken und ebenfalls einrühren.

Die Austernpilz-Sauce auf einen Teller geben, die Walnuss-Semmelknödel draufstellen, mit etwas Petersilie und Nüssen verzieren und heiß servieren.


wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece
wallpaper-1019588
Ofenkürbis mit Chili, Mandeln und Feta
wallpaper-1019588
SPD fordert höheres Kindergeld, damit sich die Migration in Deutschland wohler fühlt
wallpaper-1019588
Fuse: Memoirs of the Hunter Girl – Film läuft auf dem AKIBA PASS Festival 2020
wallpaper-1019588
YouTube Kids – Dank COPPA bald die einzige App (Einschätzung und persönliche Meinung)