Waffen für den Weltfrieden

“Es liegt in unse­rem Interesse, wenn wir Partner dazu befä­hi­gen, sich für die Bewahrung oder Wiederherstellung von Sicherheit und Frieden in ihren Regionen wirk­sam ein­zu­set­zen.” 

Leopard 2a7 400x242 Waffen für den Weltfrieden

Leopard 2a7 (Foto: Wikipedia)

Nein, das ist kein Zitat eines bei Krauss-Maffay Beschäftigten; auch kei­nes von irgend­ei­nem ande­ren, der daran ver­dient. Sondern eines von der Kanzlerin die­ses Landes.

So viel Fremdschämen, wie hier ange­sagt wäre, kann ich gar nicht leis­ten.

Sie begrün­det das dann mit den Worten: “Wer sich der Friedenssicherung ver­pflich­tet fühlt, aber nicht über­all auf der Welt eine aktive Rolle in der Friedenssicherung über­neh­men kann, der ist auch dazu auf­ge­ru­fen, ver­trau­ens­wür­di­gen Partnern zu hel­fen, damit sie ent­spre­chende Aufgaben über­neh­men.” 1
Deshalb also sol­len Leopardpanzer nach Saudi Arabien gehen. Weil die so unge­heuer ver­trau­ens­wür­dige Partner sind. Unterschweillig ist dem Satz sogar noch etwas Schlimmeres zu ent­neh­men: nur weil Deutschland blö­der­weise nicht in der Lage ist und dum­mer­weise vom Artikel 26 des Grundgesetzes2 daran gehin­dert wird, welt­weit Kriege zu füh­ren, ist es (ver­mut­lich alter­na­tiv­los) dazu ver­pflich­tet, wenigs­tens Waffen zu lie­fern.

Als sie bemerkte, dass es mög­li­cher­weise so etwas wie Kritik an ihren Aussagen geben könnte, schob sie hin­ter­her, dass die Wahrung von Menschenrechten und die Achtung grund­le­gen­der Werte “ent­schei­dende Kriterien der Beurteilung” blei­ben müss­ten. Fragt sich nur, wes­sen Menschenrechte Frau Merkel hier im Sinn hat: die des sau­di­schen Königshauses oder die der Protestierenden in Bahrein, deren Proteste durch sau­di­sche Truppen nie­der­ge­schla­gen wur­den.

War diese (“unsere” oder gar: “meine” zu benut­zen, ver­bie­ten sich hier) Kanzlerin zu lange bei den Pionieren und der FDJ? Hat sie Wilhelm Buschs Gedicht “Bewaffneter Friede” zu sehr ver­in­ner­licht? Ich habe das Gedicht schnell zu has­sen gelernt und die zu ver­ach­ten, die ihr Weltbild dar­auf auf­bau­ten. Diese kal­ten Krieger. Und – nun auch: Kriegerinnen.

Nebenan fragt sich Tammox, ob er oder die Welt ver­rückt ist…

Die „Physikerin der Macht“, die angeb­lich so nüch­terne Realpolitikerin Merkel hat unter­des­sen erkannt, daß Waffen den Frieden för­dern! …
Was kommt als Nächstes? Poppen als Verhütungsmittel? Sahnetorten als Schlankheitsmittel? RTL-II gucken zur Hochschulreife?

Nic

  1. alle Zitate nach SPON 
  2. (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.
    (2) Zur Kriegsführung bestimmte Waffen dürfen nur mit Genehmigung der Bundesregierung hergestellt, befördert und in Verkehr gebracht werden. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.

wallpaper-1019588
Bücherliste Mai 2020
wallpaper-1019588
Gewaltenmonopol
wallpaper-1019588
F1 2020 - Ein kleines Stück Orient im Reveal des Hanoi Street Circuit
wallpaper-1019588
Flipbook basteln mit Kindern