Vorteile für das Styling nach einer Augenlaserbehandlung

In letzter Zeit habe ich mich schon oft mit verschiedenen Möglichkeiten auseinander gesetzt, meine Sehschwäche zu beheben. Obwohl sich eine modische Brille hervorragend dazu eignet, Akzente im Rahmen des modischen Outfits zu setzen, ist sie oft störend. Diese Erfahrung begleitet mich mittlerweile auch in meiner beruflichen Tätigkeit als Make-up-Artist. Da ich ebenfalls seit vielen Jahren auf das Tragen einer Brille angewiesen bin, kenne ich deren störenden Einfluss auf das Augen-Make-up aus persönlicher Erfahrung. 

Die Kombination Brille und Augen-Make-up bringt mehrere Probleme mit sich. Im ersten Schritt muss beim Auftragen die Art der Fehlsichtigkeit berücksichtigt werden. Denn die Brillengläser verändern die Augen und das aufgetragene Make-up. Ein weiteres Problem liegt in der teilweisen Abdeckung des Make-ups durch die Brille. Vor allem dann, wenn es sich um einen in Form und Farbe kräftigen Brillenrahmen handelt. Bei diesen Rahmenformen sind viel Erfahrung und Gefühl erforderlich, um das AMU durch die Wahl der Farben optimal an das Outfit, den Typ und Form und Farbe der Brille anzupassen. Gleichzeitig werde ich bei der Erstellung des Augen-Make-ups durch die reduzierte Auswahlmöglichkeit in Bezug auf Farben und Schminktechniken stark eingeschränkt. Unabhängig davon, ob ich meine eigenen Augen schminke oder einer Kundin ein perfektes Augen-Make-up erstelle.


Vorteile für das Styling nach einer Augenlaserbehandlung


Bei mir persönlich liegt eine Kurzsichtigkeit vor und die Brille lässt meine Augen kleiner erscheinen, als sie sind. Um diesen Effekt auszugleichen, bevorzugte ich helle und kräftige Farben, die zu meinem Typ passten. Dies galt auch für Kajal und Eyeliner. Hier kamen ebenfalls hellere Farben zum Einsatz, um das Auge etwas größer wirken zu lassen. Wobei ich nicht immer ein Fan von hellem Kajal bin, da ich finde, dass es nicht jedes Make-Up perfekt unterstreicht. Und die Wimpern wurden kräftig getuscht, um die Ausdrucksstärke meiner Augen zu erhöhen. Trotz all dieser Tricks fand ich es immer sehr störend, das Augen-Make-up nicht nach meinem individuellen Geschmack und an das Outfit angepasst erstellen zu können. Was ich ebenfalls als ausgesprochen störend empfand, war die grundsätzliche Beeinflussung der Brille, die auf das Make-up ausgeübt wurde. Ich bin nicht der Typ für zarte rahmenlose Brillen, daher trug ich immer Brillen mit eher kräftigem Rahmen. Dieser deckte leider Teile des Make-Ups ab. Vorwiegend wurde so der Bereich der Augenbrauen durch den Rahmen abgedeckt und die optische Wirkung des Make-ups stark beeinträchtigt, denn wie die Meisten von euch wissen, sind die Augenbrauen so enorm wichtig für die Gesichtsform. 

Irgendwann war der Zeitpunkt gekommen, an dem ich mich nicht mehr mit dem Gedanken anfreunden wollte, mein Leben lang eine Brille zu tragen. Ich wollte von der Sehhilfe unabhängig werden. Ich begann, mich über Alternativen zum Thema Brille zu informieren. Kontaktlinsen kamen für mich nicht infrage, da ich mit dem Handling einfach überfordert war. Und welches Make-Up sieht schon schön aus, wenn man feuerrote Augen hat, weil man zu lange damit beschäftigt war, die Kontaktlinsen einzusetzen. Dann erfuhr ich durch eine Freundin von der Laserbehandlung, die mein Problem aus der Welt schaffen kann. Mein Einwand, dass sich meine Sehschwäche noch im unteren Bereich bewege und diese Eingriffe nur bei starker Sehschwäche durchgeführt werden, wurden von ihr mit einem Argument und einer Broschüre entkräftet. Also begann ich, mich gezielt mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Bisher finde ich die Idee von einer Laserbehandlung nicht verkehrt, für meine schwache Sehschwäche finde ich es jedoch noch nicht so sinnvoll, da natürlich auch ein finanzieller Aspekt hinzukommt. Für Menschen, die jedoch an starker Sehschwäche leiden, finde ich die Idee total interessant. 


Hat von euch bereits jemand solch eine Laserbehandlung gemacht oder kennt ihr jemanden? Wenn ja, lasst es mich in den Kommentaren wissen! Ich finde solche Erfahrungsberichte nämlich total interessant. <3


wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Vorgestellt – Bluestein Armband für die Apple Watch
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 55 geburtstag schwester
wallpaper-1019588
Valentinstag fotoshooting aktion
wallpaper-1019588
Supercomputer Hawk mit 26 Petaflops in Betrieb
wallpaper-1019588
[Rezension] Ulrike Schweikert „Das Reich der Finsternis Verdammt #2