Vorgestellt: Die Casström Aufbrechsäge

Vorgestellt: Die Casström AufbrechsägeAuf der IWA diesen Jahres in NÜRNGERB lernten wir beim herum streifen durch die Messehallen das im Süden Schwedisch Lapplands ansässige Unternehmen Casström kennen.
Casström hat sich auf die Herstellung eigener wie den Vertrieb von Produkten anderer Hersteller spezialisiert, die im Umfeld der Jagd und diverser anderer Outdooraktivitäten zu Hause spezialisiert.
Eines davon ist die Casström Aufbrechsäge, die ideal die Ausrüstung des Weidmannes ergänzt. Die Halterung der Casström Aufbrechsäge ist so gearbeitet, dass diese problemlos am Gürtel getragen werden kann, beim gehen nicht behindert, aber dafür um so schneller bei Bedarf zur Hand ist.
Mit ihr geht das aufbrechen von Wild sehr schnell von statten. Durch die Krümmung am vorderen Ende der Aufbrechsäge bekommt das Sägeblatt während des sägens einen sicheren und stabilen halt. Da dieses wiederum nicht so sehr lang ist, kann man damit sehr schnell und effizient sägen.
Ein Vorteil, den auch so manch Angler, der dieser Tage gen Norden zieht, um die diesjährige Angelsaison in der Mitternachtssonne zu geniessen zu schätzen gelernt hat.
Bei einem entsprechend großen Hecht, Lachs oder Zander geht das Zerteilen des Fisches viel schneller und vor allem sicherer von der Hand, als wenn man dies mit einem Messer versuchen sollte. Schon das Rückrat eines "nur" 75 cm langen Hechtes oder Zander kann man nicht so ohne weiteres mit einem Messer teilen ohne Gefahr zu laufen sich selbst durch abrutschen zu verletzen.
Nutzt man dagegen die Casström Aufbrechsäge geht dies auch dann recht schnell und vor allem sicher von der Hand, wenn diese auf Grund des fangfrischen Fisches eben mal nicht so griffest wie normal sind.
Ein typisches Produkt aus Lappland. Gemacht von Menschen, die seit Jahrrausenden in Einklang mit Mutter Natur leben.

wallpaper-1019588
[Comic] Undertaker [3]
wallpaper-1019588
Warum jagen Hunde ihre Rute?
wallpaper-1019588
Robustes Tablet LG Ultra Tab vorgestellt
wallpaper-1019588
R.I.P. Marilyn Monroe