Vorbehalte gegenüber Religionen

Vermutlich hat niemals jemand wirklich geglaubt, dass wir Deutschen tolerant sind. Wir sind es nicht, das haben uns viele Studien verdeutlicht. Eine neue stammt von Emnid und hat die Einstellung der Deutschen zu fremden Religionen zum Thema. Und? Tja, wir sind skeptisch. Franzosen, Dänen, Niederländer und sogar Portugiesen könnten uns so manche Lehrstunde in Toleranz erteilen. Vor allem Muslimen gegenüber sind wir mit reichlich Vorbehalten gesegnet. Wir haben aber auch was gegen Buddhisten, Hinduisten und vor allem gegen Juden. Ich bin offen und ehrlich und gestehe, dass ich jeder Religion gegenüber kritisch eingestellt bin, weil sich zu oft Fanatismus hinter Glaube versteckt. Und Fanatismus kann tödlich sein…


wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen