Vor 30 Jahren gestorben – der Soulsänger Joe Tex

Der amerikanische Sänger Joe Tex kam am 08. August 1935 in Texas  zur Welt.

Der gemeinhin als Soulsänger bekannte Interpret bot in seinen Songs eine Mischung aus Soul, Country, Gospel sowie Rhythm & Blues.

Im Laufe seiner Karriere war er für eine Vielzahl von Schallplattenlabeln tätig; so u.a. für Mercury, Epic, King und Atlantic Records.

Für King Records machte Tex 1955 seine ersten Aufnahmen; es sollte bis zu seinem ersten Hit jedoch fast zehn Jahre dauern.

“Hold what you´ve got” erschien 1965. Weitere große Erfolge waren “Skinny Legs and All” (1967) und “I Gotcha” (1972), der auch in die deutschen Hitparaden kam.

Joe Tex und sein Kollege James Brown standen in einer Art von musikalischer und privater Rivalität; darum ranken sich eine Reihe von Geschichten und Anekdoten.

Auf dem Höhepunkt seines Erfolges, im Jahre 1972, konvertierte Tex zum Islam und nannte sich von nun an Joseph Hazziez.

Am 13. August 1982 starb der Sänger.



wallpaper-1019588
Benefiz-Party für die Familie von Jens Büchner
wallpaper-1019588
Aufregendes Jahr 2018
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Braunschweig I: Impressionen vom Weihnachtsmarkt
wallpaper-1019588
Test-Backen für Weihnachten mit einer Aprikosen-Schoko-Biskuit Torte #Rezept #Backen #Food
wallpaper-1019588
Staunen – Gedicht
wallpaper-1019588
Mein Jahresrückblick 2019 im Bloggerherz