Von Superfrauen fasziniert

Von Superfrauen fasziniert
Wiesbadener Autor Ernst Probst schrieb zahlreiche Taschenbücher über berühmte Frauen
München / Wiesbaden (internet-zeitung) – Vom Leben berühmter Frauen fasziniert ist der Wiesbadener Journalist und Autor Ernst Probst. Aus diesem Grund hat er zahlreiche Taschenbücher, Broschüren und E-Books mit Biografien so genannter Superfrauen veröffentlicht. Diese Titel sind als gedruckte Taschenbücher und Broschüren sowie als E-Books im PDF-Format bei „GRIN Verlag für akademische Texte“ (München) unter der Adresse http://www.grin.com sowie in vielen anderen Online-Buchshops erhältlich. Die gedruckten Taschenbücher kann man in jeder guten Buchhandlung bestellen.
Besonders angetan haben es Ernst Probst tollkühne Fliegerinnen, Ballonfahrerinnen, Luftschifferinnen, Fallschirmspringerinnen, Astronautinnen und Kosmonautinnen. Mit diesen Superfrauen befasste er sich in seinen Taschenbüchern Königinnen der Lüfte von A bis Z, Königinnen der Lüfte in Deutschland, Drei Königinnen der Lüfte in Bayern (zusammen mit Josef Eimannsberger), Königinnen der Lüfte in Frankreich, Königinnen der Lüfte in England, Australien und Neuseeland, Königinnen der Lüfte in Europa, Königinnen der Lüfte in Amerika, Frauen im Weltall.
Einer tragischen fliegenden Heldin aus Deutschland widmete Ernst Probst zusammen mit dem Luftfahrthistoriker Theo Lederer aus Bad Heilbrunn sogar ein ganzes Buch mit dem Titel „Christl-Marie Schultes. Die erste Fliegerin in Bayern“. Broschüren verfasste Probst über die Fliegerinnen Melli Beese, Elly Beinhorn, Marga von Etzdorf, Thea Knorr, Angelika Machinek, Thea Rasche, Hanna Reitsch, Lisl Schwab, Melitta Gräfin Schenk von Stauffenberg und Beate Uhse.
Weitere Einzeltitel über berühmte Frauen aus der Feder von Ernst Probst sind: Julchen Blasius. Die Räuberbraut des Schinderhannes, Machbuba. Die Sklavin und der Fürst, Hildegard von Bingen. Die deutsche Prophetin, Superfrauen aus dem Wilden Westen, Elisabeth I. Tudor. Die jungfräuliche Königin, Maria Stuart. Schottlands tragische Königin, Königinnen des Tanzes, Malende Superfrauen.
Bereits 2001 hatte Ernst Probst 14 Taschenbücher über Superfrauen aus den Bereichen Geschichte, Religion, Politik, Wirtschaft und Verkehr, Wissenschaft, Medizin, Film und Theater, Literatur, Malerei und Fotografie, Musik und Tanz, Feminismus und Familie, Sport, Mode und Kosmetik, Medien und Astrologie veröffentlicht. Einige dieser Titel sind noch im Handel erhältlich.
Von Leuten, die ihn nicht richtig kennen, wird Ernst Probst mitunter als Dinosaurier-Autor in eine Schublade gesteckt. Tatsächlich hat er einige Titel über diese „schrecklichen Echsen“ publiziert wie Dinosaurier in Deutschland, Dinosaurier in Baden-Württemberg, Dinosaurier in Niedersachsen, Dinosaurier von A bis K, Dinosaurier von L bis Z, Raub-Dinosaurier von A bis Z.
Aber Ernst Probst schrieb auch Bücher wie Deutschland in der Urzeit, Deutschland in der Steinzeit, Deutschland in der Bronzezeit, Rekorde der Urzeit, Rekorde der Urmenschen, Archaeopteryx. Der Urvogel aus Bayern, Der Ur-Rhein, Säbelzahntiger am Ur-Rhein, Menschenaffen am Ur-Rhein, Krallentiere am Ur-Rhein, Der Rhein-Elefant, Deutschland im Eiszeitalter, Der Mosbacher Löwe, Höhlenlöwen, Säbelzahnkatzen, Der Höhlenbär.
Wenig bekannt ist, dass Ernst Probst ein Faible für Aphorismen hat. Zusammen mit seiner Ehefrau Doris Probst gab er die Taschenbücher Der Ball ist ein Sauhund. Weisheiten und Torheiten über Fußball sowie Worte sind wie Waffen. Weisheiten und Torheiten über die Medien heraus. Kürzlich publizíerte er ein Taschenbuch namens Schweigen ist nicht immer Gold mit 500 eigenen Zitaten.


wallpaper-1019588
My Teen Romantic Comedy: Dritte Staffel im Simulcast bei Anime on Demand
wallpaper-1019588
Diamond Smile – Weiße Zähne oder BETRUG?
wallpaper-1019588
Test Drive Unlimited Solar Crown ist offiziell angekündigt und bietet Open-World im Maßstab 1: 1
wallpaper-1019588
Karma verbessern – 15 Tipps, um mehr Karmapunkte zu sammeln