Von Schweizer Katzen..

Einige haben es vielleicht heute schon auf ihrer Social Media Pinnwand gesehen - die Schweizer essen gerne Mal Katzenfleisch, vor allem zu Weihnachten.Darauf folgt natürlich ein obligatorischer Shitstorm: Katzen sind Haustiere, die darf man nicht essen. Katzen sind doch so süß.Aber dann bin ich zufällig über einen Artikel vom Stern gestolpert, der das Ganze von einer anderen Saite aufzieht.Von einer, die mir gefällt.Denn es ist traurig aber wahr, viele beschweren sich über den Verzehr von Hunden, Katzen oder anderen Haustieren - aber wer bestimmt was Haus- und was Nutztier ist?Keiner, der Fleisch ist, darf sich in dieser Diskussion äußern.In Indien ist die Kuh heilig, bei uns mag sie auch - am liebsten als Burger.In Asien isst man Katzen und Hunde, bei uns sind es Haustiere.Die Einstufung von Tieren und damit ihr Recht auf Leben oder ihre Bestimmung zu sterben sind kulturell geprägt.Es ist heuchlerisch sich über die Schweizer aufzuregen und dann ins Wurstbrot zu beißen.Wer hat das Recht zu bestimmen, wer lebt und wer stirbt?Ich nicht. Und daher bin ich vegetarisch.

Von Schweizer Katzen..

articel approved by gonzo the cat



wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
bofrost*free – glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei – Produkttest und Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Entdecke Neu Delhi völlig kostenlos
wallpaper-1019588
Xiaomi-Smartphones ab morgen bei o2 erhältlich
wallpaper-1019588
Google verbannt Huawei: Jetzt äussert sich der chinesische Hersteller
wallpaper-1019588
NEWS: Neues Album von Enno Bunger erscheint im Juli
wallpaper-1019588
„Das hier ist eine universale Geschichte über weibliche Selbstermächtigung“: Interview mit Regisseurin Paula Eiselt