„Von Erholung war nie die Rede“ von Andrea Sawatzki…

„Von Erholung war nie die Rede“ von Andrea Sawatzki… … ist ein Hörbuch, das mich sehr überrascht hat. Natürlich kannte ich mit „Ein allzu braves Mädchen“ schon eines Ihrer Bücher. Von „Tief durchatmen, die Familie kommt“ hatte ich bis dato allerdings noch nichts gehört. Nun erhielt ich mit „Von Erholung war nie die Rede“ also praktisch ein Buch, dessen Vorgänger ich nie gelesen oder gehört hatte, von dessen Existenz ich noch nicht einmal etwas ahnte.
Normalerweise ist es für mich eher unüblich, dass ich einfach mit dem zweiten Band einer Reihe anfange, aber wenn ich doch von Teil eins nichts weiß, ist es auch nicht weiter verwunderlich. Mit „Von Erholung war nie die Rede“ legt Andrea Sawatzki nun bereits die zweite Komödie rund um Gundula Bundschuh vor.
Da ich Weihnachten mit der Familie alias „Tief durchatmen, die Familie kommt“ nicht kannte, ging es für mich gleich auf einen Familienurlaub mit der gesamten Familie Bundschuh. Ich kann euch sagen, das bedeutete Stress, denn „von Erholung war nie die Rede“. Doch wie kam es eigentlich zu dieser doch sehr seltsamen Familienzusammenkunft? Eingeladen hatte Schwiegermutter Susanne, die Gundula zwar nicht besonders mag, aber doch irgendwie akzeptieren kann zumal, wenn es ihr die lange benötigte Erholung verschaffen könnte. Gundula sagt also zu. Einem geschenkten Gaul usw. Aber muss es ausgerechnet nach Norderney gehen, in den Regen? Dann ist da ja auch noch dieses seltsame Hotel, das auf den ersten Blick klingt wie ein Vier Sterne Hotel wirkt, sich aber in Wahrheit als renovierungsbedürftige Bruchbude erweist. Das triste Regenwetter trägt auch nicht unbedingt zur Verbesserung der Laune bei und schließlich ist es ja ein Familienurlaub. Wie also verhindert man, dass einem die Decke auf den Kopf fällt? Gundulas Mann Gerald entdeckt so ganz nebenbei seine Berufung und merkt dabei gar nicht, wie sehr die eigene Ehe belastet ist. Aber es gibt ja noch weitere Familienmitglieder, die nicht minder am Rad drehen...
Andrea Sawatzki zeigt in ihrem Buch, welches mir als Hörbuch vorliegt, auf humorvolle Art und Weise eine Familie auf, die so typisch wie atypisch ist, deren Konflikte jeder kennt, der in einer größeren Familie lebt. Mit allen in den Urlaub fahren? Das kann nicht gut gehen und konfliktfrei ist es schon gleich gar nicht. Auf irrsinnig witzige Weise erzählt Andrea Sawatzki nun also eine humorvolle Komödie mit Tiefgang.
Als Sprecherin ihres Hörbuchs beweist sie zudem auch noch, dass sie es selbstverständlich versteht, den von ihr gewählten Witz auch sprachlich umzusetzen. Mir persönlich hat diese Aufmachung des Hörbuchs wirklich gut gefallen und ich freue mich schon darauf, ein weiteres Hörbuch aus der Reihe rund um die Familie Bundschuh zu hören.


wallpaper-1019588
Wintersonnenwende – der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres 2017
wallpaper-1019588
Mariazeller Advent – Impressionen vom 2. Adventwochenende
wallpaper-1019588
Gemeinsame Zeiten suchen und planen
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy A7 mit Triple-Kamera offiziell vorgestellt
wallpaper-1019588
Adventskalender Schweizer Familienblogs: Brötchen und Lichter zum Lucia-Fest
wallpaper-1019588
The Faded North: Leiwand auf britisch
wallpaper-1019588
* * * 9 * * *
wallpaper-1019588
GEWINNSPIEL 2. Advent – Gewinne ein Urban Decay Package