Von Drachen, Kamelen und Wasserratten – mit Kindern auf Mallorca

Die größte Insel Spaniens ist an Vielfalt kaum zu überbieten. Urlauber jeden Alters finden dort spannende Ausflugsziele, sportliche Herausforderungen und Oasen der Ruhe vor.

Wer mit Kindern das mediterrane Ferienparadies erkunden will, trifft überall auf passende Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Unweit der Stadt Porto Cristo liegen bizarre Höhlen und spektakuläre Grotten. In der “Coves del Drac” können Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen und Felsformationen entdecken, die tatsächlich an Urzeitechsen erinnern. Das weitläufige Höhlensystem wartet mit einer Besonderheit auf: Es besitzt den größten unterirdischen See Europas. Der Weg durch die “Drachenhöhle” ist hervorragend ausgebaut und lässt für kleine Entdecker viele Freiräume.

Mallorca Foto: Flickr/Franz59 (CC BY-SA 2.0)

Mallorca Foto: Flickr/Franz59
(CC BY-SA 2.0)

Wenn man als Familie die Balearen erreicht hat und von der Reiserücktrittsversicherung keinen Gebrauch machen musste, locken natürlich die Strände und Aqua-Parks Mallorcas. Badespaß ist der zweite Vorname der Insel und so können kleine Architekten im Sand von Puerto Pollenca weitläufige Burgen bauen. Die feinsandige Playa fällt sanft ins Meer ab und ausschließlich gemächliche Wellen laufen am Ufer aus. Kinder dürfen unbesorgt im Wasser herumtollen, erste Schwimmversuche starten oder unter dem Sonnenschirm dösen. Ist man dem Kindergartenalter bereits entwachsen, locken die Rutschen und Strudel des “Aqualand El Arenal”. Der nach eigenem Bekunden “größte Wasserpark der Welt” bietet Spaß und Nervenkitzel für große und längst erwachsene Kinder.

Hat man unter http://www.reiseversicherung.com/ für alle Eventualitäten vorgesorgt, sollte man Mallorca genüsslich per pedes entdecken. In den Gebirgen schlängeln sich zahllose Wanderwege durch reizvolle Landschaften. Die gut ausgebauten, kinderfreundlichen Touren bieten kurzweilige Aufstiege zu herrlichen Aussichtsbergen. Rund um das Kloster Lluc breitet sich ein mystischer Steineichenwald aus. Geheimnisvoll und märchenhaft meint er ein Eldorado für Versteckspiele. Von einem kleinen Spaziergang bis zu einer gut dreistündigen Wanderung ist in Lluc vieles möglich. Inmitten der bizarren Bäume erhebt sich ein verwitterter Kalkstock, der wie ein Kamel aussieht und ebenso geduldig kindliche Klettereien zulässt.

Bookmark and Share

wallpaper-1019588
Weltkrebstag – World Cancer Day 2019
wallpaper-1019588
WAVE AKADEMIE für Digitale Medien erhält staatliche Anerkennung
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Wie du Instagram nutzt, um mehr Aufträge als Freelancer zu bekommen
wallpaper-1019588
Das AnimeNachrichten Team sucht Verstärkung!
wallpaper-1019588
[Neuerscheinungen] Meine MUST-HAVES im Juni 2019...
wallpaper-1019588
Das Mittelmeer, das am stärksten verschmutzte Meer der Welt
wallpaper-1019588
Deutschland, das Paradies für eingereiste Straftäter