Völlig verpeilt

So schlecht wie heute in Salzgitter habe ich seit vier Jahren nicht mehr geschossen. 520 Ringe. Ich habe ständig neben mir gestanden und mich selbst beobachtet. – Nun, das ist wohl auch eine Folge der frisch durchlaufenen Trainer C Ausbildung. Es fällt mir schwer, gut zu schießen, weil ich immer noch schöner schießen möchte!
In Salzgitter kann ich den Schuss nicht fließen lassen.  Zu sehr achte ich auf jede Faser in meinem Körper, zu sehr versuche ich, alles perfekt zu machen.
Das lockere Schießen ist jetzt wohl endgültig vorbei; ab jetzt wird wohl alles harte Arbeit! 
Den Recurve schieße in Zukunft bevorzugt in der und für die Mannschaft, Altersklasse in der FITA und ansonsten in der Ligamannschaft. Einzelerfolge interessieren mich momentan mehr im Compound in Feld,  Wald und 3D. Daher lege ich den Recurve erst einmal beiseite. Im März und April probiere ich es also mit dem Compound. Training mit beiden Bogenarten je einmal in der Wochen, dazu einige Wettkämpfe. Bevor ich die harte Arbeit zuschlagen lasse, will ich Spaß haben!
Und wenn man mich lässt, mache ich ab April den Trainer…


wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
#MissFinnlandChallenge Week 3: Break all kind of limits
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Advent in Mariazell 2005
wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
Die Regierung will den Kauf von Elektrofahrrädern subventionieren
wallpaper-1019588
Arbeitsniederlegung beim Service „112“
wallpaper-1019588
Review zu In these words Band 1
wallpaper-1019588
Drezz2Imprezz S.L.