Volkszählung

 

photo

 

Die Volkszählung im Meer ist… nein, nicht etwa abgeschlossen, sondern für´s erste mit einem Zwischenergebnis beendet. 2.700 Forscher aus 80 Ländern gingen zehn Jahre lang den Ozeanen auf den Grund und fanden… nein, nicht etwa alles, was da kreucht und fleucht, schwimmt und krabbelt, wächst und wuchert. Auf eine Million Arten wird das Leben im salzigen Wasser geschätzt, ein knappes Viertel davon wurde jetzt identifiziert. Es ging den Wissenschaftlern darum, verschiedene Spezies und deren Verbreitung zu untersuchen. Neue Erkenntnisse brachte das gigantische Projekt reichlich. So wurden 1.200 neue Arten entdeckt, festgestellt, dass fast ein Fünftel aller Meeresbewohner Krebse sind, gefolgt von Fischen (12 Prozent) und Algen sowie anderen Pflanzen. Die Website zum First Census of Marine Life ist nicht weniger beeindruckend wie der Umfang der ambitionierten Untersuchung selbst – und mehr als einen schnellen Klick wert!