Vodafone stellte zum 1.11.13 Mobiles Bezahlen im Play Store ein

wpid-vodafone-Logo.jpgSeit dem 1.11.2013 hat Vodafone das mobile bezahlen im Playstore eingestellt und wird wohl auch nie wieder aktiviert werden. Eine kleine Stellungsnahme dazu gab es im Vodafone Kundenforum.

Laut Vodafone Homepage sind die ”Änderungen an den Bedingungen für das Operator Billing” dran schuld. Vodafone meint das damit die Reaktionsmöglichkeiten um auf Kundenreklamationen zu reagieren eingeschränkt seien, deswegen wurde die mobile Bezahlmöglichkeit zum 1.11.13 in Deutschland, Spanien, Italien und Großbritannien. Seit 2011 hat Vodafone dieses Angebot gehabt.

Zitat bei Facebook:

Google hat Änderungen an den Bedingungen für das sogenannte operator billing im Play Store vorgenommen. Damit werden unsere Möglichkeiten eingeschränkt, auf Kundenreklamationen zu reagieren und sie vor illegalen Apps zu schützen. Folglich hat Vodafone die Abrechnung über Mobilfunkrechnung und Prepaid-Guthaben zum Schutz unserer Kunden abgeschaltet. Eine Bezahlung über Kreditkarte oder Google Play-Gutscheine ist nach wie vor möglich. 
Gruß, Marie

Andere Anbieter bieten weiterhin das mobile Bezahlen im Playstore an.

Jetzt heisst es für Vodafone Kunden schön immer in den nächsten Laden laufen der Play Store Gutschein Karten anbietet und diese dort kaufen. Genannt seien hier Tankstellen, Penny, Netto, Lidl und weitere.

andere passende Posts:

  1. Apprechnung – mobiles Bezahlen ganz einfach « blog.vodafone.de
  2. Mc Donalds testet mobiles bezahlen in Frankreich
  3. Google aktiviert Smartupdate für App-Updates im Play Store

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte