Vitamin C und seine Bedeutung

Vitamin C und seine Bedeutung

Gesund leben mit Vitaminen

Gesund leben mit Vitaminen, Serie

Vitamine sind für unseren Körper lebenswichtig. Und zwar für alle Prozesse. In einer Serie stellen wir Ihnen die einzelnen Vitamine, ihre Bedeutung und ihre Funktion in unserem Organismus vor. Zu den Vitaminen gehören Vitamin A, die B-Gruppe, C, D, E, K und die Folsäure. Wir beginnen mit dem wichtigen Vitamin C.

Von allen Nährstoffen spaltet Vitamin C Fett am besten auf und ist somit ein fabelhafter Schlankmacher. Vitamin C hilft, den Nervenreizstoff Noradrenalin im Körper zu produzieren. Dieses Stresshormon sorgt für bessere Stressbewältigung und dafür, dass dabei besonders viel Fett in Energie umgewandelt wird. Durch die blitzschnelle Leitung über die Nervenbahnen in die Fettzellen wird das Energiefett schnell abgesaugt.

Vitamin C (Ascorbinsäure), zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen. Es erfüllt spezifische Funktionen in Zusammenhang mit dem Kohlenhydratstoffwechsel, der Bildung von Bindegewebe, Zähnen und Knochen, der Stärkung der Abwehrkräfte sowie der Resorptionsfähigkeit weiterer Vitamine. Darüber hinaus wirkt Vitamin C als Antioxidant, d.h. es schützt die Zellen vor aggressiven, zellschädigenden Stoffen.

Ein ernährungsbedingter Mangel ist äußerst selten, da Vitamin C in fast allen Obst­und Gemüsesorten reichhaltig enthalten ist.

Quelle: „Die Vielfraß-Diät


wallpaper-1019588
[Manga] Shy [3]
wallpaper-1019588
Vegane Kochbox: Anbieter im Vergleich
wallpaper-1019588
Vegane Kochbox: Anbieter im Vergleich
wallpaper-1019588
Motorola Edge30 exklusiv mit gratis Moto e20 bei yourfone