Villa Amalia

Im August habe ich von meinem insgesamt 3-wöchigen Urlaubs, 6 Tage in der Villa Amalia verbracht. Die 4-Sterne Unterkunft liegt mitten im Herzen von Siem Reap.

Villa Amalia

Villa Amalia

Die Villa Amalia wird von einer kambodschanischen 3-Generationen-Familie geführt und bietet 9 private Villen in Siem Reap. Die Unterkunft ist ca. 20 Minuten mit dem Tuk Tuk vom Flughafen entfernt und bis zum Old Market sind es nur ca. 700 m.

Villa Amalia

Die Lobby ist mit behauenen kambodschanischen Steinen gestaltet und man fühlt sich direkt in dem Land angekommen.

Villa Premier mit Gartenblick

Villa Amalia

Die 68 m² Villa mit Gartenblick und einer Terrasse ist modern und stilvoll, mit handwerklichen Steinmetzarbeiten gestaltet und mit Khmer-Schnitzereien verziert.

Villa Amalia

Sie verfügt über ein Kingsize-Bett und der Wohn- und Sitzbereich ist mit Klimaanlage, Flachbild-Kabel-TV, kostenfreiem WLAN, Minibar und einem Safe ausgestattet.

Villa Amalia Villa Amalia

Im Badezimmer liegen Pflegeprodukte, ein Haartrockner, Handtücher und Bademäntel bereit. Zudem hat es eine unglaublich tolle Regendusche, aus der die meiste Zeit aber leider nur kaltes/lauwarmes Wasser kam.

Die Garten- und Poolanlage in der Villa Amalia

Villa Amalia

Die 9 Villen sind umgeben von einem wunderschönen tropischen Garten und mittendrin befindet sich der Pool mit ein paar Liegen und Sonnenschirmen.

Villa Amalia

Das Frühstück in der Villa Amalia

Villa Amalia

Anders als gewohnt gibt es in der Villa Amalia kein Frühstücksbuffet, sondern man bestellt das Essen á-la-carte. Die Auswahl ist etwas klein, aber alles was ich probiert habe, war durchweg sehr lecker.

Der Service in der Villa Amalia

Die Unterkunft hat eine 24-Stunden-Rezeption und das gesamte Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend, auch wenn das Englisch von einigen Mitarbeitern nicht wirklich gut ist. Das Hotel bietet außerdem einen kostenlosen Abholservice mit dem Tuk Tuk vom Flughafen und das Personal hilft auch gerne bei der Planung einer Sightseeing Tour durch die Tempelanlagen von Angkor.

Fazit: Obwohl die Villa Amalia im Herzen von Siem Reap liegt, ist die Lage doch sehr ruhig. Alle beliebten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie den Old Market, die Pup Street und die Night Markets erreicht man zu Fuß. Die komplette Anlage ist sehr sauber und gepflegt. Mein einziger Kritikpunkt ist das kalte Wasser in der Dusche, was mich aber nur gestört hat, wenn ich am Morgen nach dem aufstehen duschen wollte. Ansonsten ist es in Kambodscha so unglaublich warm, dass man nicht unbedingt warmes Wasser benötigt. Der Aufenthalt in der Villa Amalia war insgesamt sehr schön und ich habe mich immer wohl gefühlt. Wenn ihr nach einer Unterkunft im Khmer-Stil sucht und es nicht unbedingt ein Hotelzimmer sein soll, dann kann ich euch die Villa Amalia sehr empfehlen.

Villa Amalia
Street 27
Wat Bo Area
Siem Reap, Cambodia
www.facebook.com/Villa-Amalia

Villa Amalia

wallpaper-1019588
Auf ein Wort mit Nikola Richter | mikrotext
wallpaper-1019588
#06.01.18
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent Vorbereitung
wallpaper-1019588
Licht an, wenn das Licht aus ist
wallpaper-1019588
Policia Nacional rät zu „legalen“ Methoden gegen Hausbesetzer
wallpaper-1019588
Mallorcas Anwohner fordern Benimmregeln für Touristen.
wallpaper-1019588
Gudes Wedder – Die besten neuen Songs, wenn das Wetter mal wieder gut ist
wallpaper-1019588
Plasmalampe