Video-Messenger Skype Qik erschienen

Skype QikDer VoIP-Anbieter Skype hat mit Qik einen Video-Messenger für Google Android veröffentlicht. Zur Nutzung sollte Google Android 4.1 oder höher auf dem Smartphone installiert sein. Nach der Einrichtung einer Gruppe kann mit Freunden ein Videochat gestartet werden. Neben Videonachrichten lassen sich auch Textnachrichten und Bilder mit dem Gesprächspartner austauschen. Die Vorwegaufzeichnung von Videoclips und das anschließende Versenden wird über Qik Files gewährleistet. Aufgelockert werden kann eine Unterhaltung mit Daumen hoch, Smileys und vielem mehr.

Bei Bedarf kann ein gesendetes Video direkt aus dem Chat gelöscht werden. Zwei Wochen nach einer Unterhaltung werden die Nachrichten automatisch gelöscht und soll für Sicherheit sorgen. Die Empfänger können Videos allerdings vorher erfassen und speichern, bevor die automatische Löschung erfolgt. Der Qik Messenger arbeitet ohne Benutzernamen und Passwörter, weshalb man jederzeit einen Chat starten kann, da ein vorheriger Login nicht notwendig ist.

Es empfiehlt sich zur optimalen Nutzung der Messenger-App ein Datentarif mit unbegrenzten Datenvolumen oder eine WLAN-Verbindung. Die durchschnittliche Bewertung bisheriger Nutzer liegt bei 3,8 Sternen und vereinzelt berichten Anwender von Abstürzen des Video-Messengers. Bislang zählte der kostenlos erhältliche Skype Qik Messenger etwa 500.000 bis 1 Million Downloads und zeigt die langsam steigende Beliebtheit der Android-App. Positiv beim Video-Messenger ist, dass weder ein Benutzername noch Passwort zur Nutzung verlangt wird.


wallpaper-1019588
Goji Beeren: Das Superfood im eigenen Garten anpflanzen
wallpaper-1019588
[Comic] Crush & Lobo
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco X5 und Poco X5 Pro auf dem deutschen Markt gestartet
wallpaper-1019588
#1255 [Review] Manga ~ Cappuccino