Vertikutieren - alle Jahre wieder...

Vertikutieren - alle Jahre wieder...

Um einen schönen und gepflegten Rasen zu bekommen, sollte man sich jedes Frühjahr die Zeit für eine Pflege der Rasenflächen nehmen. Das Zauberwort heißt hierbei vertikutieren und bezeichnet das senkrechte Anritzen der Grasnarbe, um durch die Entfernung von Mulch und Moos der Rasenverfilzung vorzubeugen. Als Ergebnis darf man sich über eine saubere, dichte und vor allem gesunde Grünfläche freuen.

Je nach Region und Wetterlage ist die Zeit zwischen Mitte April und Anfang Mai am besten zum Vertikutieren geeignet. Wichtig dabei ist, dass der Boden auch wirklich trocken ist, da Rasenfilz im feuchten Zustand hartnäckig am Boden haftet. Außerdem sollte der Rasen vor dem ersten Vertikutieren ganz normal gemäht werden.

Zum richtigen Vertikutieren empfiehlt sich der Einsatz eines Vertikutierers, da nur so ein wirklich gleichmäßiges Ergebnis erzielt werden kann. Diese dem Rasenmäher ähnelnden Gartengeräte gibt es in verschiedensten Ausführungen und Größen, sowohl mit Elektro-Antrieb als auch mit einem Benzin-Motor. Das Verfahren ist bei allen Modellen ähnlich: rotierende Federstahlmesser oder Federn schneiden senkrecht in den Boden um die Filzschicht zu entfernen. Gute Vertikutiergeräte erledigen diese Arbeit in einem Arbeitsgang, bei anderen muss kreuz und quer gefahren werden. Die Schnitttiefe ist bei den meisten Modellen einstellbar, sollte aber keinesfalls mehr als einen Zentimeter betragen. Je nach Ausführung wird das Vertikutiergut dann entweder hinter dem Gerät abgelegt oder in einem Fangsack aufgesammelt. Um ein neuerliches verfilzen der Rasenfläche zu verhindern ist natürlich letzteres günstiger.

Sollte die Grasnarbe nach dem Vertikutieren unschöne Lücken aufweisen empfiehlt sich eine Nachsaat. Auf jeden Fall ist eine abschließende Düngung zu empfehlen, um so den Rasen entsprechend zu kräftigen und dessen Wachstum anzuregen. Ob im Spätsommer oder Herbst ein zweites Mal vertikutiert werden sollte, hängt davon ab wie regenreich der Sommer war. Auf keinen Fall darf im Hochsommer vertikutiert werden, da der Rasen während dieser Hitzeperiode viel zu leicht vertrocknet.


wallpaper-1019588
Monchique: Deutsche retten Esel-Flüsterer Robert
wallpaper-1019588
Hashtag Skincare
wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Dunkles, virtuos gespielt
wallpaper-1019588
Wie man meditiert (II): Joshu Sasaki Roshis Ratschläge zum Zazen
wallpaper-1019588
Anwalt von Stormy Daniels nach Prügelattacke gegen Ex-Frau verhaftet
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #25
wallpaper-1019588
Das Mahl zu Heidelberg - Wolfgang Vater liest