Versuchte Vergewaltigung Dörpen

Versuchte Vergewaltigung Dörpen/Osnabrück (ots/DAS) – Wegen einer versuchten Vergewaltigung wurde ein 17-jähriger junger Mann in Dörpen von der Polizei festgenommen und in Untersuchungshaft genommen. Wie die Polizei mitteilte, steht der Jugendliche im Verdacht eine 67-jährige Frau am Dienstag in Dörpen vergewaltigt zu haben. Wie die Polizei weiter mitteilte, war die Frau mit ihrem Hund auf einem Spaziergang in einem Waldweg unterwegs.

Der junge Mann soll die Frau in gebrochenen Deutsch nach einem Weg gefragt haben. Er fuhr dann weiter um kurze Zeit später sich der Frau von hinter genährt haben und sie nach unten gerissen haben. Dabei soll er versucht haben ihr die Kleider auszuziehen. Die Frau wehrte sich und schlug um sich. Als sich der Hund der Frau dem Täter näherte, flüchtete dieser mit dem Fahrrad. Die Frau wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Aufgrund der sehr guten Personenbeschreibung konnte der Täter am Mittwochmorgen in seiner Wohnung festgenommen werden. Der 17-Jährige macht keine Angaben zu der Sache. Er wurde von dem Opfer zweifelsfrei wiedererkannt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde er am Mittwochnachmittag dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.

Dokumentation des ZDF zum Thema Gewalt gegen Frauen. Mehr Dokumentation gibt es auf dem Channel von Doku Kanal.


wallpaper-1019588
Adventskalender für Hunde: Selber basteln?
wallpaper-1019588
Let’s Build a Zoo erreicht 250.000 Spieler auf Xbox Game Pass
wallpaper-1019588
Ubisoft kündigt Umstrukturierung an – mehr Unabhängigkeit für die einzelnen Studios
wallpaper-1019588
Disco Elysium Entwickler wurden scheinbar wegen falscher Behauptungen Entlassen