Versorgung am Flughafen Palma in ernsten Schwierigkeiten

Die Handelsbetriebe am Flughafen Palma könnten ab nächstem Samstag, dem 1. Juni, keine Lieferungen mehr erhalten, wenn in dieser Woche keine Einigung zwischen AENA und dem Arbeitgeberverband für den Transport von Waren und die Verteilung von Lebensmitteln, Getränken und die Reinigung der Balearen erzielt wird.

Beide Unternehmen warnten Mitte April und nach einem Jahr der Reklamationen, dass sie ab dem 1. Juni die Versorgung der Betriebe von Son Sant Joan einstellen würden, wenn sie kein Warenzentrum in den Räumlichkeiten von Son Sant Joan hätten.

Versorgung Flughafen Palma ernsten Schwierigkeiten
Immo Search Mallorca - So individuell wie Sie!

Weniger als eine Woche, um ihr Ultimatum zu erfüllen, haben die Arbeitgeber noch keine Lösung erhalten. Sie trafen sich mit der Generaldirektorin für Arbeit und Gesundheit, Isabel Castro, obwohl die Arbeitgeber ein dreiseitiges Treffen mit AENA und der Regierung anstreben.

Die geschäftliche Behauptung ist darauf zurückzuführen, dass der Vorgang inzwischen sehr kompliziert ist, da die Arbeiter, die die Lieferung an die auf dem Flughafen befindlichen Einrichtungen vornehmen, mehrere Sicherheitskontrollen und die Flughafenanlagen durchlaufen müssen, um ihr Liefer-Ziel zu erreichen.

Versorgung am Flughafen Palma in ernsten Schwierigkeiten9.9 (99.05%) | 210 Bewertung[en]

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...


wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Montijo: So soll Lissabons neuer Airport aussehen
wallpaper-1019588
Eiskalter Spiele-Tipp: "POLAR PARTY" von Pegasus Spiele & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
BAG: keine sachgrundlose Befristung bei Vorbeschäftigung vor 8 Jahren möglich!
wallpaper-1019588
Die Sims 4 - Inselleben ab 21. Juni
wallpaper-1019588
Tom Clancy's: Ghost Recon Breakpoint - We are Wolves und Breakpoint Beta
wallpaper-1019588
Assassin's Creed: Odyssey - Schicksal von Atlantis und neuen Story Creator-Modus
wallpaper-1019588
The Surge 2 - Erscheint am 24. September