Verdammt lang her… verdammt lang…

Da mein Laptop in den vergangenen Monaten die Launen einer PMS-geplagten Frau an den Tag legte und somit gleich tagelang ausfiel, ist dies seit langer Zeit endlich mal wieder ein Eintrag.

Inzwischen arbeite ich schon seit Februar in einem Job den ich nicht mag, aber der mich stressresistenter werden lässt und mir zugleich neue Bedeutungen beibringt: „kotzen vor Freundlichkeit“ zum Beispiel. Zum Teil muss ich um vier Uhr morgens aufstehen, was für mich einfach nicht gut ist. Da hilft selbst der beste Kaffee nicht. Zumindest ist es inzwischen um halb sechs schon hell, das macht ne Menge aus.

Nebenbei bewerbe ich mich natürlich weiterhin…

Im grunde habe ich nicht viel mehr zu erzählen, mein „Wreck this Journal“- Projekt ist nicht in Vergessenheit geraten und liegt nur ein wenig auf Eis.

Für die die sich fragen warum ich manchmal so bin wie ich bin, hier die Antwort: ich bin im Jahr des Roboters geboren <3:

Verdammt lang her… verdammt lang…

Geek-Zodiak


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?