Vegetarisch Essen in Lissabon

Als Vegetarier ist es nicht immer leicht, wenn man Essen gehen will.
Leider bieten immer noch die meisten Restaurants, wenn überhaupt, maximal 1-2 vegetarische Gerichte an.
Im Ausland ist es noch schwieriger, denn in vielen Ländern ist diese Essenskultur noch weniger verbreitet als in Deutschland und man stößt oft auf Unverständnis.

Selbsttest: Als Vegetarier in Lissabon

Ich habe nun den Selbsttest in Lissabon gemacht.
Wie gut kann man sich hier als Vegetarier ernähren ohne davor stundenlang recherchieren zu müssen, wo es vegetarisches Essen gibt? Gehen die Restaurants hier auf die andere Essenskultur ein?
Zum Großteil nein. Wie in vielen anderen Ländern auch, bleibt einem als Vegetarier, vor allem, wenn man auch kein Fisch isst, oft nur der Griff zum Salat. Aber das will man auch nicht jeden Tag essen.
Was ich in Lissabon versucht habe: Zuchinii in Tomatensoße. Klingt erstmal gut bzw. interessant. War auch nicht schlecht aber absolut nicht sättigend und das für einen ordentlichen Preis. 
Der zweite Essensversuch endete in einem Restaurant das eher traditionelle Gerichte angeboten hatte, mit Fisch etc. aber auf der Karte standen auch Nudeln und Pizza. Ich bestellte mir Nudeln Arrabiata. Scharf sollte Sie sein. Als die Nudeln kamen sah ich schon: Das wird eine Enttäuschung geben.Es war kaum Soße an den Nudeln und Fleischstücke waren ebenfalls in der Soße (super als Vegetarier). Außerdem war die Portion sehr klein, ich musste dafür aber trotzdem €10 dafür zahlen und hatte immer noch Hunger.

Mein Tipp

Deshalb mein Tipp. Viel selbst kochen, wenn man sich auch im Urlaub vegetarisch ernähren will oder sich ab und zu ein etwas teureres Restaurant, am besten eine Pizzaria leisten. Hier hat man auf jeden Fall genügend Auswahl an vegetarischen Gerichten. Meine Empfehlung: Pizzaria Nosolo Italia Lisboa am Praca do Comercio. Diese Pizzaria wird auch von Tripadvisor empfohlen und hat sehr gute Kundenbewertungen.

Wenn man in der Pizzaria sitzt, befindet man sich direkt im Geschehen und bunten Treiben des Praca do Comercio, nahe des Flusses Tejo. Die Bedienung ist sehr freundlich, man hat eine große Auswahl an leckeren italienischen und vor allem auch vegetarischen Gerichten.
Die Sonnenschirme werden mit Sprühwasser gekühlt, sodass die Hitze nicht zu sehr steht und man immer einen angenehmen Hauch Abkühlung bekommt. Durch die zentrale Lage ist die Pizzaria nicht gerade die preisgünstigste, aber in meiner Empfindung auch nicht überteuert. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung. Eine Pizza kostet zwischen 9 und 15 Euro. Die Portionen sind groß, man wird satt und vor allem es schmeckt nach einer italienischen Pizza und man merkt, dass der Koch hier sein Handwerk versteht.
20160809_183045
Und wenn man schon einmal dabei ist, sollte man sich auch ein Dessert gönnen. Auch bei der Nachspeise hat man eine große Auswahl und vor allem schmeckt Sie richtig gut.

Was ich persönlich sehr amüsant fand: Zum Zahlen bekommt man einen Zettel mit der Tischnummer und muss damit an die Kasse gehen. Dort gibt man den Zettel ab und bezahlt dann.

Guten Appetit !

 
 


wallpaper-1019588
Mystery Art Orchestra: Anhaltend schattig
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Wenn Kinder aufstehen
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche ganz besonders
wallpaper-1019588
Spruch fur verspatete geburtstagswunsche
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #92
wallpaper-1019588
Soul Warrior: Sword and Magic, Deadly Traps Premium und 10 weitere App-Deals (Ersparnis: 14,20 EUR)