Veganes Kürbisbrot | Vegan Pumpkin Bread

Veganes Kürbisbrot | Vegan Pumpkin Bread
Veganes Kürbisbrot | Vegan Pumpkin BreadHallo ihr Lieben 

Ich bin ein richtiger Kürbisfan und vom 1. Oktober bis zum 31.November gibt's bei mir eine ganze Auswahl an Kürbisgerichten. Vor ein paar Wochen war ich zudem auf der Kürbisfarm vom Juckerhof und habe mich mit einigen frischen Kürbissen eingedeckt.

Heute möchte ich euch einer meiner neuen Kürbisfavoriten, nämlich Kürbisbrot zeigen. 

Mein Rezept ist meine eigene Kreation, ich habe mir aber ganz viele Inspirationen auf Pinterest geholt. 

Zutaten

  • 200 gr. Mehl
  • ca. 350 Gramm selbstgemachtes Kürbis Püree (eines süssen Kürbis, z.B. Racer) 
  • einige Würfel Kürbis 
  • 200 Gramm vegane Butter/pflanzliche Margarine
  • 1 Kaffeelöffel Backpulver
  • 200 Gramm brauner Zucker
  • 3 Kaffelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Muskatnuss
  • 250ml Mandelmilch
So wird's gemachtKürbis Püree:Euren Kürbis halbieren und die Kerne auslöffeln.Mit der Unterseite nach unten bei 180 Grad ca. 1h backen (bis er schön weich ist). Danach den Kürbis abkühlen lassen und auslöffeln und zum Schluss pürieren. 

Kürbisbrot:Alle Zutaten miteinander vermischen, um danach den "Teig" in eine Brot- oder Kuchenform zu giessen. Dann darf das Brot für ca. 50 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen. 

Veganes Kürbisbrot | Vegan Pumpkin Bread
Guten Appetit!Liebt ihr Kürbis auch so sehr wie ich?  Print Friendly and PDF

wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [15]
wallpaper-1019588
Hundenamen
wallpaper-1019588
Top 10 der besten Vampirfilme
wallpaper-1019588
RPG Real Estate: Anime-Adaption angekündigt