Veganes Kaki Creme Dessert

Veganes Kaki Creme Dessert

Hallo zum verspäteten Vegan Monday!

Huch, die letzten Tage waren ein bisschen stressig. Für alle die gestern nach dem Vegan Monday Rezept gesucht haben: SORRY! Eine Entschädigung hab ich aber im Gepäck: Nämlich ein super leckeres veganes, zuckerfreies Kaki Creme Dessert!

Bist du auch schon am Überlegen was du an Weihnachten auf den Tisch stellst? Ich freue mich schon sehr auf das Weihnachtsfest und auf das gute Essen, bin aber auch während der Feiertage für einfache und unkomplizierte Gerichte! Man hat zwar frei, aber nicht unbedingt mehr Zeit. So einfach wie möglich und trotzdem super lecker - so stelle ich mir das Ganze vor!

Veganes Kaki Creme Dessert Veganes Kaki Creme Dessert

Dieses vegane und glutenfreie Dessert kommt da wie gerufen! Die Textur ist ganz fein cremig und der Geschmack ist fruchtig süß. Jeder der reife Kaki Früchte gegessen hat, wird mir zustimmten, dass die Frucht fasst wie ein Dessert schmeckt! Zur Creme gesellen sich noch winterliche Gewürze wie Zimt und Kardamom. Ein Topping aus Bananenchips und sauren Früchten, wie zum Beispiel TK Johanissbeeren, sorgen für einen leckeres und gesundes Dessert.

Veganes Kaki Creme Dessert Veganes Kaki Creme Dessert

Natürlich braucht es nicht Weihnachten sein um mit diesem Dessert glücklich zu werden! Auch für die Momente in denen der Appetit auf etwas cremig-süßes zuschlägt bist du hiermit gewappnet! Insgesamt brauchst du nur 15 Minuten!

Veganes Kaki Creme Dessert Veganes Kaki Creme Dessert
  1. Die Kakis schälen und mit Milch und Datteln in einer Küchenmaschine pürieren. Es klappt übrigens auch im Smoothie Maker!
  2. Die Bananen in grobe Stückchen brechen und nach und nach mit den Kakis pürieren.
  3. Es ensteht eine fein cremige Textur.
  4. Das Dessert mit Zimt und Kardamom abschmecken und in kleine Schälchen füllen.
  5. Nun mit Bananenchips, Mandeln, Johanisbeeren und einer Prise Zimt dekorieren. Statt Bananenchips kannst du auch gehackte Nüsse rösten und oben drauf geben. Ist genauso lecker!
Veganes Kaki Creme Dessert

Du kannst das Dessert auch im Vorfeld zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Dazu empfehle ich es einfach in ein verschließbares Gefäß zu füllen und vor dem Servieren nochmals umrühren. Durch die Bananen verfärbt es sich nach einigen Stunden leicht dunkel, schmeckt aber immer noch lecker!

Ich verschwinde wieder und melde mich morgen mit einem leichten Bulgur Minze Salat!

Veganes Kaki Creme Dessert Veganes Kaki Creme Dessert

wallpaper-1019588
Secreto, Kartoffeln, Spitzkohl mit Bärlauch
wallpaper-1019588
Flugstunden für serpentesische Passagiere
wallpaper-1019588
Und Sonntag kriegte sie in die Fresse. Andrea Nahles, "die Genossin mit dem tödlichen Biss" (BILD)
wallpaper-1019588
Hiromi Tsuru, Synchronstimme von Bulma, ist mit 57 Jahren verstorben
wallpaper-1019588
So funktioniert Abzocke; Lobbyverbände, Justiz und Politik im gemeinsamen Vorgehen und der Dieselfahrzeugbesitzer ist der Dumme
wallpaper-1019588
Glitterbox Radio Show 077: Gershon Jackson
wallpaper-1019588
Brandnooz-Box August 2018
wallpaper-1019588
Mein Herbst Outfit mit karierter Culotte, Blazer und Loafers