veganes Junkfood Menü Nr. 1 – Bratwurst mit Pommes

Da ich aufgrund einer Verletzung meine rechte Hand nicht wirklich benutzen kann (ich tippe gerade mit dem linken Daumen auf meinem Smartphone), bin ich derzeit auf Fertigprodukte und auf die Kochlust von Freunden angewiesen.

Meine Mama hat beim Spar so ziemlich jedes vegane Fertigprodukt gekauft, das es dort gibt, damit ich nicht verhungern muss wenn ich alleine bin. Daher gibt’s von mir nun die Reihe “veganes Junkfood Menü” für Faule, Kochmuffel und Kranke :)

Ich war zuerst skeptisch was die vegane Bratwurst angeht. Würstl fand ich schon immer irgendwie ekelig. ABER in diesem Fall war sie gar nicht so schlecht. Außerdem bin ich schon verdammt hungrig gewesen…

Ich mag es nicht wenn Fleischersatz aufgrund zu vieler und zu intensiver Gewürze eine Explosion der Geschmacksnerven verursacht.
Die Bratwurst ist dezent gewürzt und hat eine feste Konsistenz.

Folie abnehmen(!), zehn Minuten im Backrohr mit den Pommes wärmen – fertig.

image


wallpaper-1019588
bikingtom ist neuer Markenbotschafter von CYCLIQUE
wallpaper-1019588
sommerlich, Ceviche und Melone mit Verjus
wallpaper-1019588
Fitbit Charge 3 Review – wasserdichtes Akkuwunder mit Potenzial
wallpaper-1019588
„Time to Say Goodbye“: Die letzte Fahrt der 90 Jahre alten Pendelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Powerbeats Pro, die besseren Apple Earpods?
wallpaper-1019588
Eine App im Unternehmen entwickeln
wallpaper-1019588
Sommer-Vorbereitungen in Japan
wallpaper-1019588
Steve Gunn: Folk in Fortsetzung