„Veganella“ – ein veganer Schokoaufstrich

„Veganella“ – ein veganer Schokoaufstrich
Hallo ihr Lieben,
ich liiiieeeeeebe Schokolade – wer tut das nicht?! Leider sind viele Schokoriegel, Schokodrinks oder N******-Aufstrich weder vegan, noch „green“ also gesund, da sie mit reichlich Zucker oder Fett daherkommen.
Gerade wenn es um das Frühstück geht bin ich eine „Süße“ und war immer gerne für Nutella zu haben. Doch ich habe es satt: Es muss doch Alternativen geben zu den nährstofflosen Zucker-Schokobomben, also suchte ich nach einer Lösung, um Genuss und Gesundheit zu verbinden.
Und das super einfach zuzubereitende und durchaus leckere Ergebnis
präsentiere ich Euch hier:

Der vegane Schokoaufstrich „Veganella“ (ich finde meine kleine Wortneuschöpfung sehr passend und witzig). Der Aufstrich besticht durch seinen wenigen Zutaten, einer kurzen Zubereitungszeit, den schokoladigen Geschmack und hochwertigeren Nährstoffen als das oben genannte Zeugs. (Den Kaloriengehalt lassen wir mal außer acht, da hier mit Mandelmus gearbeitet wird, aber als N******-Ersatz trotzdem eine super gesunde Alternative).

Also schnappt Euch die Zutaten und rührt Euch
Eure köstliche „Veganella“ im nu selbst zusammen:

„Veganella“ – ein veganer Schokoaufstrich

Alle Zutaten gut miteinander verrühren


„Veganella“ – ein veganer Schokoaufstrich

nach Belieben süßen


 

 

 

 

Zutaten für eine kleine Schüssel:

(war bei mir ausreichend zum Bestreichen von 2 Brötchenhälften)
  • 4 EL Mandelmus
  • 4 EL rohes Kakaopulver (stark entölt)
  • Süße nach Belieben (ich hatte Agavendicksaft)
  • einige Chia-Samen (aufgrund der super Nährstoffkombi)
  • kleiner Schuss Sojamilch für eine cremige Konsistenz
Gefällt Euch meine kleine Wortneuschöpfung?
Guten Appetit wünscht Eure Mä ***

wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [3]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit B
wallpaper-1019588
[Manga] Banana Fish [3]
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit Vorurteile – 8 Irrtümer und Mythen über ein umweltbewusstes Leben