vegane Schnitzel mit Kartoffelsalat

vegane Schnitzel mit KartoffelsalatDer Kartoffelsalat hat eigentlich schon einen eigenen Eintrag, daher  verlinke ich das Rezept einfach nur.
Zwar habe ich euch schon einmal über die verschiedenen veganen Schnitzel berichtet, jedoch möchte ich euch heute zeigen wie wir sie zubereiten und diese Kombination vorstellen.
Wir mögen dieses Essen sehr, sehr gerne. Es ist schnell gemacht, lecker und liegt überhaupt nicht schwer im Magen.
Den Kartoffelsalat bereiten wir meist am Abend vorher zu, damit er richtig schön durchziehen kann.
Für die Schnitzel nehmen wir Sojamedaillons. Diese übergießen wir zunächst mit kochendem Wasser, geben etwas Gemüsebrühe hinzu und lassen das Ganze etwa 10 bis 15 Minuten stehen.
Anschließend gießen wir das Wasser ab und pressen das Wasser aus den Schnitzeln. Das könnt ihr auf vielen Wegen machen, zwei stelle ich euch jetzt vor.
Am einfachsten geht es mit dem Kartoffelstampfer. Dazu gebt ihr die Schnitzel in ein Sieb und presst von oben mit dem Kartoffelstampfer auf die Schnitzel und das Wasser heraus.
Eine weitere Möglichkeit ist, die Schnitzel zwischen zwei Brettchen zu legen und kräftig das Wasser von oben auszudrücken.
Egal wie ihr es macht, wichtig ist, dass möglichst viel Wasser ausgedrückt wird, damit sie nicht zäh werden.
Dann panieren wir sie in einer Mehl-Gewürz-Wasser Mischung. Als Gewürze nehmen wir Pfeffer, Salz und Paprika edelsüß. Wir sind mit den Gewürzen sind nicht sparsam!  Die Mischung muss homogen und dickflüssig sein. Das machen wir immer nach Gefühl.
Nachdem wir die Schnitzel darin paniert haben, wälzen wir sie noch einmal in Paniermehl, damit sie schön knusprig werden.
Die Schnitzel werden etwa 3 bis 4 Minuten gebraten, einfach so lange, dass sie goldbraun sind.
vegane Schnitzel mit Kartoffelsalat

wallpaper-1019588
[Comic] Maestro
wallpaper-1019588
Models stellen sich vor
wallpaper-1019588
Amazon verbucht starkes zweites Quartal
wallpaper-1019588
#1144 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ Juli