Vegan Monday – veganes Bananenbrot Porridge

Gesundes und wärmendes Bananenbrot Porridge mit glutenfreien Haferflocken, veganer Milch und ohne Zucker. Für alle die sich morgens nach einem warmen Frühstück sehnen!

Vegan Monday – veganes Bananenbrot Porridge

Einen wunderbaren Morgen meine Lieben!

Bananenbrot: eine kleine Köstlichkeit! Ich mag das total gerne, hatte aber die letzten Wochen so gar keine Zeit eins zu backen. Warum also nicht die Zutaten in ein gesundes Frühstück packen? Auch wenn der Januar rum ist, ist der Winter hier im Süden von Deutschland noch nicht wegzudenken (siehe meine Stories auf Insta!). Schnee, Wind und Kälte sorgen dafür, dass ich mich am Morgen nach einem warmen Frühstück sehne.

Vegan Monday – veganes Bananenbrot Porridge

Das Bananenbrot Porridge habe ich mit glutenfreien Haferflocken zubereitet. Diese gibt es mittlerweile echt überall zu kaufen. Yay! Wegen vieler Allergien soll ich so gut es geht auf Gluten verzichten und dank glutenfreier Haferflocken klappt das noch einfacher. Wie du nämlich weißt, liebe ich Haferflocken in sämtlichen Variationen 😉

Vegan Monday – veganes Bananenbrot Porridge

Das Bananenbrot Porridge schmeckt bananig (ja, wer hät's gedacht! ;D) süß und kann nach belieben mit Nüssen und Kakao getopped werden! Ich habe Walnüsse genommen und nochmal etwas frische Bananenscheiben.

Vegan Monday – veganes Bananenbrot Porridge

Rezept für ein veganes und glutenfreies Bananenbrot Porridge für zwei Personen

Zubereitungszeit: 15 Minuten Kochzeit: ca. 3 - 5 Minuten

Zutaten

  • 350 ml vegane Milch
  • 250 ml Wasser (plus mehr, wenn du es flüssiger magst)
  • 70 g Haferflocken
  • 20 g gemahlene Haselnüsse
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 2 kleine reife Bananen ( 1 1/2 Bananen zermatschen und 1/2 Banane als Topping)
  • 25 g Walnüsse
  • 2 Teelöffel Chiasamen

Was du noch benötigst

Zubereitung

  1. Die vegane Milch, Wasser, Haferflocken, Haselnüsse und Zimt aufkochen und auf niedriger Hitze weiter köcheln lassen.
  2. 1 1/2 Bananen zermatschen, mit in den Topf geben und gut umrühren.
  3. Die Walnüsse grob hacken und die restliche Banane in Scheiben schneiden.
  4. Das Porridge in zwei Schalen füllen und mit Walnüssen, Chiasamen und Bananenscheiben toppen.
Vegan Monday – veganes Bananenbrot Porridge

Wie gesagt, du kannst es ganz nach Geschmack toppen! Es schmeckt übrigens auch kalt lecker, wobei ich es warm bevorzuge!

Ich wünsche dir noch nachträglich einen tollen Start in die Woche!!

Vegan Monday – veganes Bananenbrot PorridgeVegan Monday – veganes Bananenbrot PorridgeVegan Monday – veganes Bananenbrot Porridge

wallpaper-1019588
Was hilft gegen Zecken beim Hund?
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Auditiv vs. visuell?
wallpaper-1019588
Glucomannan: Test & Vergleich (06/2021) der besten Glucomannan Präparate
wallpaper-1019588
Mundschutz Kampfsport: Test & Vergleich (06/2021) der besten Mundschutze für Kampfsport