Vatertag

VatertagFrüher hatte ich ja den Vatertag ein wenig anders gefeiert. Da zog ich mit anderen Vätern durch die Kneipen und kleinen Feste, wohl darauf bedacht auch jedem meiner drei Kinder gleichmäßig viel “Feierlaune” zukommen zu lassen. Und dies war gar nicht soooo einfach.
Wo dies jedesmal hingeführt hat muss ich wohl niemandem beschreiben.

Jedenfalls waren auch die zwei Tage danach für in die Tonne zu treten.

Heutzutage beginne ich “meinen Vatertag” mit einem lockeren Läufchen durch die Felder. Am frühen Morgen ging´s zu erst um den Reinheimer Teich. Nach den Regenfällen der letzten Stunden war die Luft kühl und klar. Dazu ein herrlicher Sonnenaufgang mit hellblauem Himmel.
Tief einatmend ging´s für meine Verhältnisse flott durch die Gemeinden und Felder im Umland. Gut 22 Kilometer in einem Schnitt um die 6:00min/km. Das hat gepasst und bringt definitiv die nächsten Tage keinen Kater! ;-)

Das absolute Highlight war gegen Ende des Laufes der Tanz mit den Störchen. Ein Storchenpaar umkreiste mich elegant fast einen ganzen Kilometer. Anscheinend zum Schutz seines Nachwuchses. Teilweise schwebten die eleganten Vögel gerade mal 10 Meter über mir durch den Wind.
Ein beeindruckendes Erlebnis!
Storch
Jeglichen Zusammenhang zwischen Vatertag und dem Tanz der Störche schließe ich hier einmal kategorisch aus. ;-)

 
Allen Vätern, und natürlich den restlichen Lesern meines Blogs wünsche ich einen schönen, ruhigen “Vatertag”!


wallpaper-1019588
Wie viele Hunderassen gibt es?
wallpaper-1019588
Smartphone-Markt in Europa verzeichnet 10 Prozent Minus im ersten Quartal 2022
wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland