Vanille-Grieß mit Erdbeer-Minz-Sugo

Während wir auf heimische Kirschen und Brombeeren noch eine Weile warten müssen, wird kein andere Obst so mit dem Frühsommer assoziiert wie Erdbeeren. On pur, als Eis, herzhaft in Kombination mit Spargel oder als Dessert und Torten lassen sich die beliebten Beeren facettenreich inszenieren. Unser heutige Rezept-Vorschlag verbindet den Klassiker Grießbrei in veganer Rezeptur mit den süßen Früchtchen und wird – in Anlehnung an die heißen Temperaturen – gekühlt aus dem Kühlschrank serviert.

Auch ernährungsphysiologisch hat das brillant rote Sommerobst so einiges zu bieten: u.a. Vitamin C, Folsäure, Eisen, Kalium und Magnesium. Der Vollkorngrieß liefert hingegen essentielle Aminosäuren und sättigende Ballaststoffe. Während Vanillemark für eine liebliche Note sorgt, werden die Erdbeeren mit erfrischender Minze und Zitronenschale verfeinert. Die Menge eignet sich entweder für zwei Frühstücksportionen – dann kann der Brei auch lauwarm in einer Müslischale mit einer Prise Zimt serviert werden – oder für drei Desserts im Glas.

Vanille-Grieß mit Erdbeer-Minz-Sugo

Zutaten für 2 bis 3 Portionen

  • 1 Vanilleschote
  • 300 ml pflanzliche Milch
  • 200 ml pflanzliche Sahne
  • 60 g Vollkorn-Dinkel-Grieß
  • ca. 3 Handvoll Erdbeeren
  • etwas frische Minze
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • etwas brauner Zucker oder Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Die Vanilleschote längs halbieren, auskratzen und das Vanillemark zusammen mit der pflanzlichen Milch und der veganen Sahne in einen kleinen Topf geben.

Die Vanillemilch unter Rühren zum Kochen bringen, den Grieß einstreuen, ca. 2 Minuten – ebenfalls unter Rühren – köcheln lassen und anschließend abgedeckt 10 bis 15 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren abspülen, putzen, klein würfeln und in eine kleine Schüssel füllen. Die Minze abspülen, die Blätter in feine Streifen schneiden, zusammen mit der Zitronenschale zugeben und vermischen.

Den Vanille-Grießbrei – nach persönlichem Empfinden – süßen, mit einer Prise Salz verfeinern und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Im Wechsel mit dem Erdbeer-Minz-Sugo auf 3 Gläser verteilen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps: Beim Erkalten wird der Grießbrei fester. Wer sich eine dickflüssige bzw. cremigere Konsistenz wünscht, kann den Grießbrei mit etwas mehr Flüssigkeit zubereiten. Der Vanillegrieß kann alternativ mit Weizen-Vollkorn-Grieß gekocht und das Erdbeer-Sugo mit Zitronenmelisse und Limettenschale verfeinert werden.

Vanille-Grieß mit Erdbeer-Minz-Sugo

vekoop

wallpaper-1019588
Vortrag Klausurtagung AfD LV Bayern
wallpaper-1019588
Spruchverfahren zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der INTERSEROH SE (jetzt: ALBA SE): LG Köln hebt Ausgleich auf EUR 4,91 brutto an (+ 24,62 %)
wallpaper-1019588
Von Katzen, Füchsen, Vögeln und menschlichen Schweinereien
wallpaper-1019588
Ende des traditionellen Stierkampfs auf Mallorca?
wallpaper-1019588
Die Rückkehr der Legion. Römisches Erbe in Oberösterreich. OÖ. Landesausstellung 2018, Katalog
wallpaper-1019588
29/100 – spielen ja. Aber keine Spiele mehr. Globen, Globen, GLOBEN!
wallpaper-1019588
Best of: Pre-Fall 2018
wallpaper-1019588
Auf Zuckerentzug