Vanille-Cupcakes mit Vanillecreme glutenfrei, vegan & fructosearm

Vanille-Cupcakes mit Vanillecreme glutenfrei, vegan & fructosearm
  • TROCKENE ZUTATEN:
  • 1 3/4 Tasse GF Mehlmischung*
  • optional 1/2 TL Xanthan Gum**
  • 100 g Traubenzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Backsoda
  • Prise Salz
  • FEUCHTE ZUTATEN:
  • 240 ml Reismilch
  • 40 ml Sonnenblumenöl
  • 2 TL Vanille gemahlen od. 1 EL Vanille-Extrakt
  • 1/2 TL Apfelessig
  • ZUTATEN CREME:
  • Vanillecreme für Kuchen und Muffins milchfrei & fructosearm
  • *entspricht Füllvolumen von ca. 420 ml (siehe Tipps)
  • **falls GF-Mehlmischung noch kein Bindemittel beinhaltet
Druckerfreundlich oder PDF

Das Rezept für meine fructosearme Vanillecreme habe ich bereits schon online gestellt. Jetzt gibt es ein passendes Cupcake-Rezept dazu!

Zubereitung Cupcakes

Das Backrohr bei 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Muffin-Backform und/oder 12 Stück Muffinformen auf einem Backblech vorbereiten.

Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermengen und in einer zweiten Schüssel die feuchten Zutaten gut miteinander verrühren. Die feuchte Mischung zur Trockenen geben und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig rühren. Sodann mit einem Esslöffel die Muffinformen zu 2/3 mit dem Teig befüllen – aber nicht zur Gänze füllen, da sonst die Muffins beim Backen überlaufen! Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für 18-20 Minuten goldbraun backen und gut auskühlen lassen.

Zubereitung Creme

Hier geht es zum Rezept meiner Vanillecreme für Kuchen und Muffins milchfrei & fructosearm. Sobald die Cupcakes abgekühlt sind, die Creme mit einem Spritzbeutel darauf verteilen.

  • Backtemperatur: 180°C Ober- und Unterhitze
  • Backzeit: 18-20 Minuten
  • Dieses Rezept ist: Glutenfrei – Laktosefrei – Caseinfrei – Milchfrei – Sojafrei – Eifrei – Nussfrei – Fructosearm – Histaminarm – Zuckerfrei – Hefefrei – Vegan – Vegetarisch

Tipps

  • Für die Muffins kann man eine gekaufte oder eine selbstgemischte glutenfreie Mehlmischung verwenden. Hier habe ich ein paar Beispiele für mögliche glutenfreie Mehlmischungen zum Selbermischen / Kurz noch zur Erklärung – 1 Tasse entspricht dem Füllvolumen von 240 ml! 1 3/4 Tassen entsprechen daher ca. 420 ml.
  • Folgende GF Mehlmischung kann bei diesen Muffins auch verwendet werden:

1 Tasse Braunes Reismehl oder Mischung aus Braunem & Weißem Reismehl
3/4 Tasse Tapiokastärke, Kartoffelstärke, Maisstärke oder Mischung aus diesen
1/2 TL Xanthan Gum oder 3/4 TL Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl

  • Anstelle von Apfelessig kann auch Weißweinessig oder frisch gepresster Zitronensaft verwendet werden.
  • Für den Fall dass man kein Backsoda Zuhause hat, geht natürlich auch nur Backpulver. Dazu das Backsoda und den Apfelessig weglassen und gegen 3 gestrichene TL Backpulver austauschen. (Backsoda ist reines Natron und zusammen mit Essig verhält es sich genauso wie Backpulver und lässt den Teig aufgehen.)

 

Vanille-Cupcakes mit Vanillecreme glutenfrei, vegan & fructosearm

Vanille-Cupcakes mit Vanillecreme glutenfrei, vegan & fructosearm

Vanille-Cupcakes mit Vanillecreme glutenfrei, vegan & fructosearm

Vanille-Cupcakes mit Vanillecreme glutenfrei, vegan & fructosearm

Vanille-Cupcakes mit Vanillecreme glutenfrei, vegan & fructosearm

 


wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 13
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 13. Türchen
wallpaper-1019588
12. Die Geschichte vom Sterntaler
wallpaper-1019588
11. Upcycling von Schallplatten