Valero Texas Open 2013 Finale

Valero Texas Open 2013 Finale

Quelle: golfparadise.com

Marcel Siem ist bereits an der 1 gestartet und spielt gerade das 3. Loch. Leider startete er mit einem Bogey und einem Par in die letzte Runde der Valero Texas Open 2013. Das kurze Par 3 Loch (Tee 3) mit frontalem Wasser ist immer eine Herausforderung. Aber der Abschlag landet auf dem Grün und liegt jetzt zum Loch nur noch knappe 5 Meter entfernt. Wird er diesen langen Putt versenken? Marcel Siem geht heute mit K.J. Choi (Korea) und Daniel Summerhays (USA) auf die Runde! Super er versenkt den Putt und spielt seinen ersten Birdie. Ich war heute auf der Runde glücklich, wenn ich den Ball aus 2 Meter versenkt habe. ;-)

Valero Texas Open 2013 27Jetzt kommt die 4 ein Par 4 Loch an dem er die letzten beiden Tage jeweils Par gespielt hat. Der Abschlag landet bei 260 Meter auf dem Fairway und damit hat er noch 164 Meter bis zur Fahne. Was für ein Schlag vom Fairway – der Ball bleibt 4,18m vor dem Loch liegen. Summerhays landet direkt vor dem Grün und der Koreaner Choi rechts neben dem Grün. Plopp und auch dieser Putt fällt. Damit spielt er seine zweiten Birdie und liegt aktuell auf den geteilten 8 Platz.

Jetzt kommt auf der 5 ein Par 4, bei dem man glaube ich am sichersten in der Mitte Fairway bleibt. Das Grün liegt genau gegenüber der Abschläge. Der Abschlag landet bei 284 Meter im rechten Grünbunker. Es sind noch knapp 40 Meter bis zur Fahne. Aber der Schlag aus dem Bunker landet nicht mal einen Meter von der Fahne entfernt! Super weiter so Marcel! Die beiden Flightpartner liegen etwas weiter weg, aber alle sind mit dem 2. Schlag auf dem Grün. Super das 3. Birdie in Folge, spielt sich Herr Siem jetzt in einen “Birdierausch” ;-) . Damit liegt er nur noch 4 Schläger hinter dem Leader Billy Horschel.

Auf der 6 einem weiteren Par 4 Loch schlägt der Deutsche den Drive auf knapp 280 Meter, knapp 86 Meter von dem Hole entfernt. Heute steht die Fahne wieder links hinten und auf der linken Seite wartet auch ein Bunker am Grün. Der zweite Ball landet hinter dem Grün auf dem Fairway, gute 8 Meter sind es jetzt noch bis zum Loch. An diesem Loch spielt er mal wieder Par. Also alles im grünen Bereich.

Jetzt folgt mal wieder ein Par 3 Loch an Tee 7. Ganz ohne Wasser, aber dafür mit Bunker. Die Fahne steht aber sehr weit vorn und kann direkt “angegriffen” werden. Schauen wir mal wie die Schläge vom Tee werden! Oh Mist der Abschlag landet Links zwischen Grün und Bunker. Der Ball liegt knapp 14,5 Meter von der Fahne weg. Das sieht eher nach einem Par aus. Aber schauen wir was Marcel Siem aus der Situation macht. Der zweite Schlag landet 1,22m von der Fahne entfernt. Das Par fällt auch an diesem Loch.

Die 8 ist wieder ein Par 5 Loch, an dem Marcel in den letzten Tagen Birdie, Par & Bogey gespielt hat. Heute würden wir uns über einen Birdie freuen ;-) ! Der Drive von Marcel fliegt 258 Meter, das ist noch ein weiter Weg (279 Meter) bis zur Fahne. Mit dem 3 Schlag ist er auf dem Grün und nur 94 cm von der Fahne weg. Super das nächste Birdie spielt er an diesem Loch – Wunsch erfüllt!

An der 9 einem Par 4 hatten wir in den letzten Tagen auch schon alles gesehen. Schauen wir mal wie er diese Loch abschließt. Den Abschlag vom Tee treibt er nicht ganz 290 Meter weit und damit hat er nur noch 137 Meter bis zum Loch. Auf diesm Loch sind Bunker und Wasser Fehlanzeige! Also ran an die Fahne ;-) Marcel schlägt den Ball auf Höhe der Fahne an das linke Grünrand. Von dort sind es über 8 Meter bis zur Fahne. Es wird ein Par und damit hat er auf den ersten neun Löchern eine 33 gespielt. So gut war er in den letzten Tagen noch nie!

Valero Texas Open 2013 24

Auf der 10 warten wieder “nur” Fairwaybunker. Diese Hole ist ein Par 4 Loch. Dort hat Marcel bisher immer Par gespielt, das kann er heute bestimmt besser, oder!? Im Moment liegt er noch 3 Schläge hinter den Leadern Martin Laird und Billy Horschel. Der Drive landet bei 274 Metern – Mitte Fairway. Von dort aus sind es noch gute 103 Meter bis zum Loch. Da würde ich persönlich ein Eisen 7 benötigen, aber ich denke mal das wird Marcel Siem nicht benutzen ;-) , es sei denn er will am Tee 11 landen. Egal was für ein Eisen er genommen hat, der zweite Schlag landet 98 cm neben der Fahne – wowwww! Da fehlen mir die Worte! Ich habe so das ungute Gefühl, da will einer UNBEDINGT noch nach Augusta, oder was meint Ihr? Im Moment ist Marcel extrem gut beim Putt. Seine “Putting Average liegt vor dem Putt bei 1,605. Super der nächste Birdie fällt und er ist damit nur noch 2 Schläge hinter der Spitze.

Valero Texas Open 2013 25Die 11 ist ein Par 4 Loch und auf dem Fariway liegen wieder Bunker rum. Erst das Grün wird vorn bewacht. Aber wir haben ja in den letzten Tagen gelernt, das Marcel´s Bunkerschläge sehr gut sind. “Also ab geht die Post!” Der Abschlag landet auf dem Fairway bei 231 Meter und zum Loch sind es jetzt noch knapp 140 Meter. Der zweite Schlag landet 2,77 neben der Fahne. Ich habe so langsam die Vermutung das Herr Siem gedopt ist. Machen die auf der PGA Tour auch Doppingkontrollen? Unfassbar das nächste Birdie fällt. Damit liegt er nur noch einen Schlag Valero Texas Open 2013 26hinter der Spitze und muss sich diesen Platz mit 2 weiteren Spielern teilen.

Das nächste Par 4 folgt an Tee 12. Links wartet ein Fairway Bunker und das Grün ist vorn offen. Nur Rechts und Links sind Bunker angelegt. An diesem Loch hat er bereits Birdie, Par und Double Bogey gespielt. Ein Birdie wäre der Hammer! Wo schlägt Marcel den Ball vom Tee hin? In den Bunker. Von dort sind es noch fast 144 Meter bis zur Fahne. Das sieht jetzt wohl eher nach einem Par aus, aber Herr Siem hat uns ja heute öfter überrascht! Der zweite Schlag landet links im Grünbunker und von da spielt er den Ball hinter das Grün. Der 4. landet dann auf dem Grün. Mist das sieht nach einem Bogey aus. Nein es wird eine 7 und damit liegt er wieder bei -6 und 4 Schläge hinter der Spitze. Aber kein Problem, tief durchatmen und dann geht es weiter!

Die 13 ist wieder mal ein Par 3 Loch. Vielleicht kommt das gerade richtig. Vor dem Grün und Links neben dem Grün warten wieder Bunker! An diesem Loch wird sich zeigen, ob er die 7 an der 12 wegstecken kann, oder ob Ihn dieses Loch was er 3 über Par spielte noch beschäftigt. Er hat es einfach abgehackt und spielt den Ball vom Tee neben die Fahne. Jetzt die Ruhe bewaren und dann ist wieder ein Birdie drin. Schade der zweite Schlag bleibt 34 cm neben der Fahne liegen. Aber er spielt ein Par und jetzt ab zur 14.

Die 14, ein Par 5, ist ein Dogleg nach rechts und erst vor dem Grün tauchen Rechts & links Bunker auf. An diesem Loch hat er bisher 2x Birdie und einmal Par gespielt. Schauen wir mal was heute raus kommt. Der Abschlag landet bei guten 270 Metern im Rough. Jetzt sind es noch 262 Meter bis zum Loch. Mit der zweite Schlag landet im Grünbunker gute 24 Meter von der Fahne weg. Jetzt muss er einen tollen Bunkerschlag zaubern. Aber nein, er spielt über das Grün hinweg und liegt jetzt 18 Meter von der Fahne weg. Jetzt muss er das Par retten! Der nächste landet 2,35 Meter neben der Fahne, da sollte das Par drin sein. Puh das ging noch mal gut und das Par ist gerettet.

Die 15 ist ein Par 4 Loch an dem Marcel Siem in dieser Woche immer Par gespielt hat. Das Grün wird an allen Ecken mit Bunker “garniert” und vorher warten auf der rechten Seite Fairwaybunker. Die Fahne steckt sehr weit vorn. Der Abschlag landet bei 257 Metern kurz vor dem Fairwaybunker auf dem Fairway. Noch genau 160 Meter bis zur Fahne an diesem Par 4 Loch! Wowww, der Ball bleibt an der Fahne liegen, nah gut es sind noch 46 cm. Also da lege ich doch meine Hand für ins Feuer – das wird ein weiterer Birdie. Jaaaaaa!

Valero Texas Open 2013 28Hole 16 ist wieder ein Par 3 was um dem Grün mit 4 Bunker bewacht wird und in der Mitte des Grüns ist noch ein Bunker. Die Fahne steckt heute links hinter dem Bunker in der Mitte. Eine knifflige Aufgabe für die Golfer. Der Ball von Marcel landet auf dem Grün, aber es sind noch über 7 Meter bis zum Hole. Das war zu viel und so wird es an diesem Loch ein Par. Dabei lag der zweite Ball direkt am Loch. Aber es gibt auch mal Tage, wo so ein Ball nicht fällt!

Loch 17 ist wieder ein Par 4, an dem Marcel bisher immer Par gespielt hat. Das wäre doch mal ein schöner Tag um heute hier einen Birdie zu spielen, oder!? Der Drive geht links in den Fairwaybunker und jetzt sind es noch 73 Meter bis zur Fahne. Er landet mit dem nächsten auf dem Grün und spielt dann den Putt direkt neben das Loch. Somit spielt er hier wieder ein Par.

Jetzt kommt das finale Loch – die 18 einem Par 5 wo Marcel bisher immer Birdie gespielt hat. Marcel spielt den Ball 299 Meter weit. Er liegt jetzt aber im Rough am Fairway auf der linken Seite. Es sind noch 244 Meter bis zum finalen Putt an diesem Wochenende. Marcel schlägt den zweiten Ball in die Mitte des Fairways und hat jetzt noch knapp 98 Meter bis zum Loch. Heute spielt er an diesem Loch Par und kommt wie gestern mit einer 69er Runde und insgesamt 281 Schlägen (-7) im Moment auf den geteilten 10. Platz. Heute hat er auf seiner Runde 7 Birdies gespielt, was will man mehr!

Valero Texas Open 2013 29

Marcel Du hast uns wieder viel Spaß gebracht und wir freuen uns schon, dich wieder auf der Runde zu verfolgen!

Valero Texas Open 2013 30

Euer Stephan


wallpaper-1019588
2 Last-Minute Halloween Looks - The Half-Face Girl & Splattered nails
wallpaper-1019588
Outfitideen für die wärmeren Tage:
wallpaper-1019588
Apfel-Kürbis Milchreis
wallpaper-1019588
Baby Basics: Checkliste für die Erstausstattung
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Crimer
wallpaper-1019588
rums {nähliebe} ...
wallpaper-1019588
CATRICE Velvet Matt Lip Cream 030 Hazel Rose Royce
wallpaper-1019588
Demagoge und Volksverhetzer des Tages: Der olivgrüne Spitzenkandidat Cem Özdemir