Valar Morghulis

Valar MorgulisWas für ein komischer Titel! “Valar Morghulis”? Was soll das bitte bedeuten?

Ich bin im Allgemeinen kein riesiger Fantasy-Freund. Die Serie “Game of Thrones” finde ich aber richtig gelungen. Diese Serie basiert auf den Romanen “Das Lied von Eis und Feuer” von George R.R. Martin.

Ich möchte an dieser Stelle allerdings kein Loblieb auf diese Bücher oder diese Serie singen. Ich möchte Dir nicht einmal erzählen, worum es im Detail geht. Es geht mir um etwas ganz anderes. Um einen Gruß und dessen Erwiderung.

Die kleine Arya Stark bekommt die Anweisung bestimmten Leuten mit den Worten “Valar Morghulis” zu begegnen. Darauf antwortet der andere mit “Valar Dohaeris”.

Diese fiktive Sprache wird übrigens als “valyrisch” bezeichnet.

Für mich klingt das wie ein Gruß. Und dieser Gruß hat eine traurige, aber gleichzeitig hoffnungsvolle Botschaft.

Alle Menschen müssen sterben

“Valar Morghulis” bedeutet so viel wie “Alle Menschen müssen sterben”.

Gerade für Menschen, die große Angst vor dem Tod haben, können diese Worte dazu führen, dass man sich hilflos und schlecht fühlt.

Doch auch den meisten anderen, beschert dieser Gedanke ein gewisses Unbehagen. Schließlich wissen wir nicht, ob uns überhaupt nach dem Tod etwas erwartet und wenn ja, haben wir keine Ahnung, was das sein wird.

Die meisten Menschen denken nicht gerne über den Tod nach und doch ist es eine Tatsache. “Alle Menschen müssen sterben”.

Wenn man darüber nachdenkt, kann man zu dem (Trug)-schluss gelangen, dass dann ohnehin alles sinnlos ist. Das Ende unserer Geschichte ist schließlich nicht aufzuhalten.

Das allerdings wäre eine falsche Schlussfolgerung.

Zuerst werden wir leben

Die Erwiderung auf “Valar Morghulis” lautet “Valar Dohaeris”. Es wird diskutiert, was diese Erwiderung bedeutet.

Die für mich sinnvollste und hoffnungsvollste Übersetzung lautet “Zuerst werden wir leben”.

Der Grund, weshalb ich Dir all das erzähle, ist folgender:

Viele Menschen haben Angst vor dem Tod – manche von ihnen so große Angst, dass es ihnen schwer fällt, das Leben zu genießen. Einige sind gar der Meinung, dass aufgrund unseres bevorstehenden Daseins auf Erden, alles irgendwie sinnlos ist.

Und es gibt nicht viel, was man Tröstendes sagen könnte. Es ist eine Tatsache, dass wir alle einmal sterben müssen. So schmerzvoll dieser Gedanke sein kann.

ABER ZUERST WERDEN WIR LEBEN!

Dieser Gedanke ist für mich die schönste und ehrlichste Botschaft. Ja, alle Menschen müssen sterben. Aber bis es soweit ist, werden wir leben.

Und das möchte ich Dir ans Herz legen: Lebe und lebe Dein eigenes Leben anstatt das Leben, was sich andere für Dich wünschen.

Mache das Beste daraus.

Valar Dohaeris!