Urlaub am Plattensee in Ungarn

Seit Jahrzehnten ist der Plattensee in Ungarn oder auch das “Ungarische Meer”, wie er liebevoll von den Einheimischen genannt wird, eines der beliebtesten Reiseziele für deutsche Urlauber. An kaum einem anderen Binnengewässer Europas kann man sich auf Wassertemperaturen von kaum unter 22° – im Sommer dann sogar bis zu 28° – verlassen.

Das Nordufer des Balaton wird von den Weinbergen um Badacsony bestimmt, im Süden laden Sandstränden mit flachem Wasser v.a. Familien mit Kindern zum Baden ein. Die Heilbäder und Thermalquellen um Heviz sind von gesundheitsbewussten Wellnessurlaubern geschätzt. Rund um den See werden zahlreiche Wassersportaktivitäten z.B. von Segel- und Surfschulen angeboten.

Wer mit seinen Kindern so richtig Action sucht, wird z.B. in Balatonlelle fündig, wo ein Erlebnisbad mit zahlreichen Wasserattraktonen wirbt. Für Sonnenanbeter sind die mehr im Osten des Plattensee gelegenen Strände zu empfehlen. In den Orten Balatonakarattya, Balatonaliga und Balatonkenese lässt es sich von morgens bis abends genüsslich braun werden.

Im Ferienhaus am Plattensee Urlaub machen

Sie möchten sich in Ihrem Ferienhaus am Plattensee nicht nur selbst versorgen, sondern auch die einheimische Küche genießen?

Dann sollten Sie eines der traditionellen Restaurants besuchen, die fast überall zu finden sind. Hervorragende Weine, die u.a. in den Weinbergen nördlich des Balaton angebaut werden, sind ebenso auf der Speisekarte zu finden wie charaktervolle Biere. Neben zahlreichen Fischgerichten lassen auch Spezialitäten vom Wild das Herz höher schlagen. In stimmungsvollem Ambiente sind traditionell nach ungarischen Rezepten zubereitete Speisen einfach ein Genuss! Natürlich gibt es auch ein grosses Angebot an internationalen Restaurants, in den nach herzenslust geschlemmt werden kann.

Vielleicht haben Sie Glück und es wird Ihnen neben gutbürgerlichem Essen auch noch einheimische Musik geboten.

Die Region um den Plattensee ist einen Urlaub wert!

Wer sich auch für die etwas weiter entfernte Region um den Balaton interessiert, kann z.B. das Börzsöny-Gebirge erkunden. Schluchten und Täler, die von ehemaligen Vulkanen gebildet wurden, laden zu ausgedehnten Wanderungen durch das Naturschutzgebiet ein.

Wenn man dagegen lieber in die Pedale tritt, bietet der Plattensee die Möglichkeit zu schönen Rad-Touren. Gerade ein Besuch der kleinen Dörfer lassen Sie den See so auf eine ganz neue Art erleben und den Urlauber einen intensiven Blick in die Traditionen von Land und Leuten werfen. Auch kleine Touren von etwa 20 Kilometern machen Spass und laden dazu ein, bei einem Picknick an den Hängen nördlich des Plattensee die Aussicht zu genießen.

 


wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
bofrost*free – glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei – Produkttest und Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Entdecke Neu Delhi völlig kostenlos
wallpaper-1019588
Xiaomi-Smartphones ab morgen bei o2 erhältlich
wallpaper-1019588
Google verbannt Huawei: Jetzt äussert sich der chinesische Hersteller
wallpaper-1019588
NEWS: Neues Album von Enno Bunger erscheint im Juli
wallpaper-1019588
„Das hier ist eine universale Geschichte über weibliche Selbstermächtigung“: Interview mit Regisseurin Paula Eiselt