[Update] LA ROCHE-POSAY - nach einer Woche

Hallo Beautys,
ich verwende seit einer Woche die LA ROCHE-POSAY Produkte, welche ich euch hier vorgestellt habe und möchte euch einen kurzen Erfahrungsbericht geben.
Erstmal zur Anwendung:
Step 1
Nachdem ich das Make-up entfernt habe, benutze ich das Reinigungsgel
[Update] LA ROCHE-POSAY - nach einer Woche[Update] LA ROCHE-POSAY - nach einer Woche
Es hat eine gelartige Konsistenz und ist perlmutfarben. Ich finde den frischen Geruch angenehm, da es nicht stark riecht.
Man verteilt eine kleine Menge auf die Hände und wäscht sich das Gesicht. Dieses Waschgel brennt nicht, trocknet die Haut aber sehr aus. Mein Gesicht fühlt sich danach sauber an und ich meine wirklich SAUBER - schon fast quietschig (ihr wisst hoffentlich, was ich meine).
Step 2
Nun folgt das Gesichtswasser.
[Update] LA ROCHE-POSAY - nach einer Woche[Update] LA ROCHE-POSAY - nach einer Woche
Das Gesichtswasser ist durchsichtig und geruchsneutral.
Nachdem ich eine kleine Menge auf einen Wattebausch gegeben habe, tupfe ich damit mein Gesicht ab. An empfindlichen Stellen oder offenen Hautunreinheiten brennt es etwas.
Step 3
Da die vorherigen Schritte meine Haut sehr austrocknen, creme ich sie sofort danach ein.
[Update] LA ROCHE-POSAY - nach einer Woche[Update] LA ROCHE-POSAY - nach einer Woche
Dafür benutze ich entweder die Tagescreme (links auf dem Bild) oder die Nachtcreme (rechts auf dem Bild). Diese Creme ist milchig-weiß und riecht leicht nach Krankenhauscreme (besser kann ich den Geruch nicht beschreiben), wobei ich es nicht unangenehm finde.
Ich creme mich also ein und dann brennen mir die empfindlichen Stellen im Gesicht. Das ist zwar nicht sehr angenehm, aber wer schön sein will ...
Step 4
Das macht keinen Spaß...
[Update] LA ROCHE-POSAY - nach einer Woche[Update] LA ROCHE-POSAY - nach einer Woche
Diese Creme wird nur partiell auf die Pickel aufgetragen, da sie meine Haut wirklich angreift. Die Creme ist leicht gelblich und geruchsneutral.
Auf meine schlimmsten Pickel trage ich abends diese Creme auf und sie brennt höllisch! Ich sage mir zwar: "Wenn´s weh tut, dann wirkt´s...", aber schön ist das nicht. Ich habe aber gemerkt, dass die Haut dadurch extrem ausgetrocknet wird und sich schon nach wenigen Tagen zu schälen beginnt.
Zwischenfazit:
Nach einer Woche Anwendung sehe ich schlimmer aus als vorher, aber das habe ich erwartet. Man sagte mir nämlich, dass die Haut in der Eingewöhnungsphase zu diesem Ergebnis kommen wird.
Ich werde euch regelmäßige Updates geben und die jeweilige IST-Situation festhalten. Mit IST-Situation meine ich mein tatsächliches Hautbild an dem Tag des Posts.
IST:
Aktuelle schlimme Pickel: 7 Stück (alle neu seit einer Woche)
Mitesser: keine Veränderung
trockene Hautpartien: mehr trockene Partien als vorher
ölige Hautpartien: keine Veränderung
Glanzverhalten: weniger Glanz (kann auch an der Jahreszeit liegen)
Hautrötungen bzw. Pickelmale: keine Veränderung
-> habe ich etwas vergessen?
Mein nächstes Update wird in 3 Wochen sein, also exakt einen Monat nach Beginn des Experiments.
Habt ihr Fragen bezüglich dieses Experiments an mich? Anregungen? Ich würde mich über entsprechendes Feedback sehr freuen.
XOXO Eure
[Update] LA ROCHE-POSAY - nach einer Woche

wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Präludium
wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
Aus dem Leben eines Community Managers – Interview mit Tobias Buturoaga von Gameforge
wallpaper-1019588
Hitler in Thailand - und Aufruf zur Stimmabgabe
wallpaper-1019588
Comic Review: Gerard Way; Gabriel Bá – The Umbrella Academy Bd. 1 – Weltuntergangs-Suite
wallpaper-1019588
Knalleffekt: Erdogan könnte US-„Nukes“ als „Faustpfand“ verwenden
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Schlußpunkt und Aufbruch