Upcycling mit Lemonaid

NACH DEM TRINKEN IST VOR DEM BASTELN!

Man trennt sich nur ungern von Lemonaid. Das liegt in der Natur der Bio-Limonade – und der Natur der Flasche. Zum Glück lassen sich die bauchig-klassischen Flaschen schwedischer Produktdesigner mit ihren feinen Siebdruck-Typographien stilsicher upcyceln.

„Nach dem Trinken ist vor dem Basteln” lautet die Upcycling-Botschaft von Lemonaid & ChariTea. Mit wenigen Handgriffen lassen sich aus den Flaschen und Kisten formschöne Accessoires und Möbel für Badezimmer, Küche, Balkon oder Schlafzimmer entwerfen.

Neben- oder übereinander gestapelt ergeben die Pfandkisten ein stabiles Bettgestell oder eine Tribüne für Veranstaltungen. So lassen sich stapelbare Hocker, Tische oder ganze Bars bauen. Die stylischen Tools aus der Gastro gibt es jetzt auch für zu Hause – zum Bestellen oder Selberbasteln.

Die klarsichtigen Designobjekte taugen nicht nur als Trinkbehälter sondern auch als zeitlos- elegante Vasen. Oder als minimalistische Pendelleuchten. Oder zu was ganz anderem. Anything goes. Für fingerfertige Upcycling-Fans gibt es online einfache Bau- bzw. Bastelanleitungen für Möbel und Accessoires, die Lemonaid & ChariTea gemeinsam und mit den Ghostbastlers entwickelt haben. Wer zwei linke Hände oder keine Geduld hat, findet im Lemonaid Merchandise Shop fertige Upcycling- Accessoires zum Erwerb – ein formvollendeter Beitrag gegen die Wegwerfgesellschaft ebenso wie für eine ästhetische Verbesserung der Umwelt.

Das Upcycling-Engagement der Lemonaider hat auch eine soziale Kompenente – mit dem Projekt Pfandkiste, einem Beitrag zur Berliner Initiative „Pfand gehört daneben“. Als Maßnahme gegen die so erniedrigende wie gefährliche Pfandflaschensammelei in öffentlichen Mülleimern, installierte das Team von Lemonaid & ChariTea bundesweit leere Getränkekisten an Straßenschildern, Ampeln und Laternen: als Sammelstationen für Pfandflaschen.

Upcycling und Urban Gardening lassen sich wunderbar verbinden, denn für’s Gärtnern innerhalb der Stadt braucht man aufgrund mangelnder Freiflächen passende Behältnisse. Pfandkisten von Lemonaid & ChariTea lassen sich auch bepflanzten. Kombiniert verwandeln die grünen Sitzmöbel und Pflanzkisten jede öde Terrasse in einen nachhaltigen Ort der Erholung. Gemeinsam mit dem „Prinzessinnengarten“ – den Urban Gardening-Pionieren aus Berlin – hat Lemonaid stylische Gartensets mit wenig Aufwand hergestellt. Getreu dem Motto von Lemonaid & ChariTea, werden nur biologische Pflanzensorten verwendet. Kein Hybridsaatgut und natürlich keine gentechnisch veränderte Organsimen. So passt beispielsweise die in einer ChariTea-Kiste gewachsene Minze wunderbar zu einem Erfrischungsgetränk von Lemonaid & ChariTea – als Dekoration und nachhaltiges Geschmackserlebnis.

Für alle, die Lust haben, ihren ganz eigenen „Garten“ zu bepflanzen, kann im Lemonaid Merchandise Shop die leeren Kisten oder andere fertige Upcycling-Accessoires bestellen.

Hut ab! – Sagen wir. Und weil wir Charitea und Lemonaid selbst auch ziemlich cool finden, verlosen wir hier 2 Upcyclingsets mit je einem Seifenspender, Essig- und Öl-Aufsatz.

Schreibt uns einfach ein Kommentar warum ihr Charitea und Lemonaid cool findet. Unter allen Kommentaren verlosen wir  am 1. Oktober die beiden Sets.

Viel Erfolg!

www.lemon-aid.de/gaertnern-hilft

www.lemon-aid.de/upcycling-gruen-weiss

www.lemonaid-charitea-ev.org

Lemonaid Essig+Öl-Aufsatz Lemonaid Gewürzregal Lemonaid EventLampe Lemonaid Hocker Lemonaid Seifenspender

wallpaper-1019588
Man wird ja noch träumen dürfen
wallpaper-1019588
400 Euro im Monat: Reisebilder als Stockfoto verkaufen
wallpaper-1019588
#15.09.2018
wallpaper-1019588
#06.01.18
wallpaper-1019588
Wie Du Deine Halsschmerzen einfach wegsprühst
wallpaper-1019588
Gratis: die besten Casino Apps für mobile Geräte
wallpaper-1019588
Personal Trainer: Vorteile, Kosten und Preise von Personal Training
wallpaper-1019588
Adventskalender Schweizer Familienblogs: Ein Liebesbrief ans Kind