Unterstützung für Steffen…

und seine Eltern: Steffen ist Autist und mehrfachbehindert. Um ihn gut und liebevoll betreuen und fördern zu können, brauchen  seine Eltern viel Zeit und Kraft . Doch auch die Akkus von Eltern sind einmal leer und um sie wieder aufladen zu können, brauchen Steffens Eltern ab und an ein paar Tage für sich allein.

Steffen geht dann in eine Kurzzeitpflege. Für einen Autisten ist es ganz besonders schwer,  sich an neue Situationen, Umgebungen und Menschen zu gewöhnen – deshalb war es für Steffens Eltern sehr beruhigend, eine Einrichtung gefunden zu haben, die sich Steffens Betreuung gewachsen fühlt und in der Steffen sich wohl fühlt.

Der Weg dahin war schon sehr lang und auch mit gesetzlichen Hürden verbunden. Und nun, kaum am Ziel angekommen, tauchen die nächsten Probleme auf. Steffen wird im nächsten Jahr 18 Jahre alt – und auch wenn er den Betreuungsaufwand eines Kleinkindes benötigt – gilt er damit vor dem Gesetz als erwachsen. Seine Pflegestelle – eine Einrichtung für behinderte Menschen – darf ihn dann nicht mehr für eine Kurzzeitpflege aufnehmen.

Steffens Mutter hat nun eine Petition beim Deutschen Bundestag eingereicht, damit diese Altersbegrenzung für behinderte Jugendliche aufgehoben wird.

Dafür hofft sie auf  möglichst viele Mitzeichner. Zur Petition geht es hier und mehr über Steffen und seine Eltern, könnt ihr auf seiner Website erfahren.



wallpaper-1019588
💋 Weltkusstag 💋
wallpaper-1019588
[Comic] Nennt mich Nathan
wallpaper-1019588
Neues Gaming-Smartphone Asus ROG Phone 6 erschienen
wallpaper-1019588
Napfunterlage Hund