Unterricht contra Bewusstsein

Man bedenke:

Schon dieser Begriff: Unterricht. Man muss sich nur bewusst werden, was er aussagt!

Unter richt. Das besteht also aus zwei Begriffen: ein bezeichnet die Richtung, ein eine Handlung. Die Richtung ist nach unten, die Handlung richten. Wobei richten auch qualitativ zu verstehen ist, hat der Begriff ja die gleiche Wurzel wie richtig.

Bei der Berücksichtigung aller dieser Einzelheiten bedeutet Unterricht also: indem der Schüler nach unten gerichtet wird, wird er richtig gerichtet.

Es kann aber nicht richtig sein für einen Menschen (egal welcher Farbe, welcher Rasse welcher Gedanken) wenn er sich nach unten richten lasse. Ein Mensch ist dadurch gegeben, sich selbst bewusst zu werden, und da ist eine Unterstellung (wem auch immer) extrem hinderlich.

Schule bedeutet also im Endeffekt die Anstrengung, dem Nachwuchs eine grundsätzlich falsche Richtung zu geben.

Kommentare


wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
Termintipp: Osternachmittag in der ehemaligen VS Gußwerk
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
NEWS: VAL treten für Weißrussland beim Eurovision Song Contest 2020 an
wallpaper-1019588
Corruption 2029 für den PC – Futter für Xcom-Fans zum Mitnehmpreis
wallpaper-1019588
# 231 - Das Leben der Gräfin: eine Biografie über eine der einflussreichsten Journalistinnen Deutschlands
wallpaper-1019588
Harvey Weinstein graut vor dem Horrorknast „Rikers Island“