Universal Analytics: E-Commerce mit dem GTM einrichten

Damit auch nach der Umstellung auf Universal Analytics die E-Commerce-Daten getrackt werden, muss der Tracking-Code angepasst werden. Das Ganze kann direkt im Webseiten-Code gemacht werden, oder man nutzt dazu den Google Tag Manager.
Über den Google Tag Manager

Um das E-Commerce-Tracking über den Google Tag Manager zu integrieren, sind folgende Schritte nötig. 


1. Neues Tag anlegen
Universal Analytics: E-Commerce mit dem GTM einrichten
Das neue Tag sollte obige Einstellungen enthalten. Als Regel dann das Event eintragen, mit dem der DataLayer ausgelöst wird. Dazu kann auch die Seite, auf der der DataLayer implementiert ist, erfasst werden.
Universal Analytics: E-Commerce mit dem GTM einrichten
2. DataLayer anpassen und auf der Kauf-Abschlussseite einfügen

Nachdem das Tag angelegt wurde, muss der DataLayer auf der Kauf-Abschlussseite eingefügt werden. Dazu muss erst die DataLayer-Variable angelegt werden. Um alle Produkte aus dem Warenkorb zu sammeln, benötigt ihr noch eine extra Variable hier Products genannt.


<script type="text/javascript">
   //initialisierung dataLayer und Produkt-Array fuer GTM
   var dataLayer = [];
   var Products = [];
</script>

Danach befüllt ihr die Variable Products mit allen Produkte aus dem Warenkorb mit einer Schleife.
foreach ( $astr_Cart[ '_embedded' ][ 'cartoptions' ][ 'Products' ][ 'ITEM' ] as $int_keyitem => $sxml_Item )
{
//...

<script type="text/javascript">
   //Products - Array mit einzelnen Items fuellen
    Products.push({
      'sku': 'sku',
      'name': 'Name',
      'category': 'kategorie',
      'price':  'preis',
      'quantity': 'Menge'
   });
</script>
}
Und zum Schluss muss nur noch die DataLayer-Variable für den GTM gefüllt und das Event angegeben werden. Das Event ist wichtig, da es dem GTM die Daten übergibt.
<script type="text/javascript">
   //dataLayer mit Transaktionsdaten befuellen + produkte + event  (! event muss im Tag Manager angelegt und aktiviert sein)
   dataLayer.push({
      'transactionId': 'TransaktionsID',
      'transactionAffiliation' : '',
      'transactionTotal': 'Gesamtpreis',
      'transactionTax':   'Steuern',
      'transactionShipping':  'Versand',
      'transactionProducts': Products, --> hier werden die Produkte übergeben
      'event' : 'trackTrans' --> Wichtig, damit die Informationen über den GTM an Analytics gesendet werden. Muss den selben Wert, wie in der Tag-Regel haben
   });
</script>
Die Werte entsprechend ändern.

Dann die Version erstellen und im Debugger überprüfen. Ist dort alles in Ordnung, kann die Version veröffentlicht werden und das E-Commerce-Tracking ist fertig.

Auf der Webseite implementieren


Wenn kein GTM genutzt wird und der Tracking-Code direkt auf der Kauf-Abschlussseite implementiert wird, müssen folgende Schritte durchgeführt werden.
1. E-Commerce-Plug-in laden

Mit dem Code wird das E-Commerce-Plug-in geladen. Erst danach die Transaktion erstellen und absenden.


ga('create','UA-XXXX-Y','auto');
ga
('send','pageview');
ga
('require','ecommerce','ecommerce.js');// Load the ecommerce plug-in.

2. Transaktion erstellen

Um die Transaktion zu erstellen benötigt ihr folgenden Code-Schnipsel:


ga('ecommerce:addTransaction',{
 
'id':'1234',                     // Transaction ID. Required
 
'affiliation':'Acme Clothing',// Affiliation or store name
 
'revenue':'11.99',               // Grand Total
 
'shipping':'5',                  // Shipping
 
'tax':'1.29'                     // Tax

});


Die Werte können auch hier per Variable gefüllt werden.

3. Produkte zur Übertragung sammeln

Als nächstes werden in einer Schleife die Produkte aus dem Warenkorb in einem sogenannten Array gesammelt.


// addItem should be called for every item in the shopping cart.
ga
('ecommerce:addItem',{
 
'id':'1234',                     // Transaction ID. Required
 
'name':'T-Shirt',                // Product name. Required
 
'sku':'DD44',                    // SKU/code
 
'category':'Green Medium',       // Category or variation
 
'price':'11.99',                 // Unit price
 
'quantity':'1'                   // Quantity

});


Wenn die Schleife durchgelaufen ist, muss nur noch die Transaktion mit allen Daten an Analytics gesendet werden.

4. Transaktion an Analytics senden

Hierzu benötigt ihr nur folgenden Befehl


ga('ecommerce:send');      // Send transaction and item data to Google Analytics.

Und fertig ist das E-Commerce-Tracking.

wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Ulefone Armor X8i vorgestellt
wallpaper-1019588
Diese Möglichkeiten gibt es einen Wintergarten zu beheizen
wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption