Ungarn vor Weihnachten

Ende November habe ich fünf Tage in Budapest verbracht. War total aufgeregt, hab mich tierisch auf meine Freundin gefreut und natürlich auch auf meinen Kurs bei der Preston Torta Manufaktúra.
Im Internet fand ich die Seite vor kurzem. Die Torten, die Andrea mit ihrem Team zaubert sind einfach edel und wunderschön! In zwei Tagen habe ich wahnsinnig viel gelernt (von Royal Icing bis zu Pfingstrosen Modellieren). Ich habe bisher noch keinen Tortenkurs besucht, was ich kann habe ich mir selber beigebracht. Mit viel Übung geht es, aber man muss ehrlich sagen, es lohnt sich einen Kurs zu besuchen. Dort kriegt man solche Tipps worauf man alleine einfach nicht draufkommt.
Ungarn vor Weihnachten
Wir haben mit Kuchen und nicht mit Dummys gearbeitet, weil es mir wichtig war die Sharpe Edge-s richtig hinzubekommen... jetzt weiß ich es :) habe es schon bei der Madagascar Torte verwendet und es klappt wirklich ;)
Die Torte haben wir am Abend mit meiner Freundin und ihrer Familile vernascht ;)
Ungarn vor Weihnachten  Natürlich war ich auch viel unterwegs in der Stadt, ich liebe Budapest... Es gibt so viel zu sehen, so viele coole Lokale, Geschäfte und sehr viele Touris... Das merkt man leider auch an den Preisen... Es gibt Plätze die man einfach vergessen sollte ;)
Hier ist eine kleiner Auszug aus den Cafés wo man ruhig hingehen kann, weil sie einfach nett und günstig sind. 
zum Beispiel - á table! es ist eine MINI aber wirklich MINI Patisseri á la französisch :) super charmant und man kann den Bäcker während der Arbeit "beobachten" :) Es gibt natürlich Croissant, aber auch andere Arten von Gebäcke. Die Mädels hinter der Theke waren auch sehr nett.
Ungarn vor Weihnachten
da ich Frühaufsteherin bin, konnte ich vorm Kurs noch Frühstücken gehen. Eines Tages fand ich BITE BAKERY. Danke Gott dass du mich hingeführt hast - HIHI- ich hab noch NIEEEE so eine Zimtscnecke in meinem Leben gegessen. Die Schnecken sind bei uns ziemlich tradizionell,sie gibt es in allen möglichen Varianten... z.B. mit Kakao, Zimt, Walnuss,t Haselnuss usw. 
Hier hatte eine mit Zimt die mit Vanille Soße übergossen wurde... HALLELUJAAAA!!! KÖSTLICH! Am liebsten hätte ich jeden Tag so etwas verspeist :)
Menü für 620Forint, das entspricht 2,40€ (mit Capuccino)
Ungarn vor Weihnachten

Ihr denkt bestimmt dass ich außer essen nichts unternommen habe ;) Natürlich gab es andere Sachen auch auf meine Liste... wie z.B. BUMMEL!!! ;) ich bin ziemlich einfach gestrickt, brauche nicht viel zu meinem Glück. Bin jeden Tag stunden lang in der Stadt gelaufen, fotografiert (kann nicht genug Fotos machen) und oft hat mich mein Heimweh überwältigt... Tja, das ist der einzige Nachteil wenn man "nach Hause" fährt... Ja, der blöde Heimweh, es kommt schnell und geht ganz lange nicht weg. Aber das kennen bestimmt viele von Euch...


Ungarn vor Weihnachten
Auf dem Bild ist der Parlament, der neue Riesenrad mitten in der Stadt und ein kleines Bild vom Weihnachtsmarkt.
Ungarn vor Weihnachten
bei diesem Stand gabs Schweinereien :) boahhhh ich hätte überall etwas essen können... Aber ich muss ja auch auf meine Klamotten denken ;) Kann nicht nach 5 Tage Urlaub mein komplettes Sortiment neu kaufen.
Ungarn vor Weihnachten
in diesem Jahr wurde die Kuppel von der Bazilika für die Öffentlichkeit eröffnet. Dahin hat mich meine liebe Freundin Judith entführt. Es war saukalt, aber wunderschön da oben!!
Ungarn vor Weihnachten
und das berühmte Parlament.... um ehrlich gesagt das war mein aller erstes mal in meinem Leben dass ich das komplett renoviert gesehen habe. Bis jetzt gab es immer eine kleine Stelle was mit Gerüst bedeckt war. Es ist echt beeindruckend! Und natürlich ein Muss wenn ihr nach Budapest fährt.
Ungarn vor Weihnachten
und mein absolutes Highlight war das hier :) dieses Restaurant-Café... Voll schön, es ist ein richtiges Mädchen-Lokal, viel Deko, viel Kitsch viel Schnick-Schnack, leckeres Essen und sehr nettes Personal.
Ungarn vor Weihnachten
Hier habe ich leider den teuersten Kuchen meines Lebens gehabt :) haha... für diesen Oreo Cheesecake verlangten sie nähmlich 1290 Ft (4€!!!). Der war lecker, es ist keine Frage, habe jede Stück genossen, aber ich war ein bisschen schokiert als die Rechnung kam... Es ist ganz komisch, weil ich mit meiner Freundin Kata ein Tag zuvor dort Abend gegessen haben. Wir haben überhaupt nicht viel bezahlt... Ich denke die haben es mit dem Kuchenpreisen ein wenig übertrieben. Aber mei, war trotzdem gut :) Ein Besuch Wert ist der Vintage Garden trotzdem
Es gibt noch viel zu erzählen viel zu zeigen aber ich will Euch nicht länger aufhalten :) Falls ihr irgendwann mal einen Kurztrip nach Budapest plant und ihr Hilfe braucht meldet Euch einfach bei mir, helfe sehr gerne!
Ungarn vor Weihnachten
schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich Euch!
Franci

wallpaper-1019588
Skrei, Linsen, Schalottensud
wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Mallorca erhält neuen Fernwanderweg
wallpaper-1019588
Liste des Grauens von den Straftaten der Migranten
wallpaper-1019588
Kein Vollmond, ein Foto und der Wochenstart
wallpaper-1019588
Butternut-Kürbissuppe mit Chili und Ingwer
wallpaper-1019588
Retro-Trend: Outfits mit dem It-Piece Schluppenbluse