Unfall Burgkunstadt – Fahrer stirbt im Krankenhaus

Burgkunstadt (ots/DAS) – Seinen schweren Verletzungen erlag ein 61-jähriger Autofahrer in einem Krankenhaus am Dienstag. Wie die Polizei mitteilte, verlor der Fahrer auf der B289 ohne erkennbaren Grund die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen eine Ampelanlage und rutschte anschliessend in einen Graben. Ersten Zeugenberichten zufolge kam der Seat bereits im Vorfeld mehrmals leicht von der Fahrbahn ab und touchierte hier die Leitplanken sowie einige Verkehrszeichen und Leitpfosten.

Der 61-jährige Fahrer wurde zunächst an der Unfallstelle reanimiert und kam schließlich in ein Krankenhaus, wo er kurze Zeit später verstarb. Offensichtlich hatte der Mann unmittelbar vor dem tödlicher Unfall Burgkunstadt einen Herzinfarkt oder anderen medizinischen Notfall erlitten und kam infolgedessen von der Fahrbahn ab. Bei dem Unfall Burgkunstadt entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 15.000 Euro.


wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Lesemonat März
wallpaper-1019588
Dieses Pong-Rollenspiel sieht überraschend lustig aus
wallpaper-1019588
Früher war ich Läufer. Das lief im März 2020.
wallpaper-1019588
Liza Marklund – Nobels Testament