Unfall B471

Kleinkind kommt nach Unfall B471 ums Leben

Unfall B471 (ots/DAS) – An den Folgen eines tragischen Unfall B471 (Landkreis Dachau) am frühen Donnerstagmorgen erlag ein Kind im Alter von 3 Jahren ums Leben. Wie die Polizei mitteilte, war ein 33 Jahre alter Mann zusammen mit seiner ebenfalls 33-jähigen Frau und ihrer Tochter in einem Citroen auf der B471 in Richtung Dachau unterwegs. Dabei verlor der Fahrer aus nicht bekannter Ursache die Kontrolle über den Citroen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Leitplanke.

Unfall Lütringhausen

Unfall B471Ein Toter bei Unfall Lütringhausen 1 0

Unfall Lütringhausen

Unfall B471Ein Toter bei Unfall Lütringhausen 2 0 1/32

In der Folge hob der Pkw ab und schlug in angrenzende Bäume. Wie die Polizei weiter mitteilte, saß die Frau zusammen mit dem Kind auf dem Beifahrersitz. Die Frau und das Kind wurden bei dem Aufprall aus dem Pkw geschleudert. Das Kind war nicht mehr bei Bewusstsein. Es wurde mit dem Hubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht. Es bestand absolute Lebensgefahr. Dass Kind erlag später an den Folgen der erlitten Blessuren im Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Der Beitrag Unfall B471 erschien zuerst auf Nachrichten.