Unerwartet schön...

Hallo Ihr lieben,
hach endlich kann ich mich wieder melden. Sorrryyyy ich war ziemlich krank und da viel PC vollkommen flach. Langsam geht es aufwärts auch wenn´s noch dauern wird.
Eigentlich hatte ich bis gestern Abend noch keinen Schimmer was ich heute bloggen werde. Ich möcht´s ja immer recht schön und besonders machen und vor allem mit vielen Anleitungen für euch!
Tja diesmal gibt es nur Bilder vom fertigen Werk und eine kurze Beschreibung wie ich das (zufälligerweise) gemacht habe :-)
Unerwartet schön...
Am Samstag war ich bei meinem Lieblingsmann in der Werkstatt, weil ich mein IKEA Backbrett endlich glatt schleifen wollte. JAAA ich benutze sehr sehr gerne ein Backbrett, seit mir meine seelige Oma einmal eines geschenkt hat, das nun leider kaputt gegangen ist (einfach in der Mitte durchgebrochen.. na sowas...).
Ich finde so ein Brett echt schön weil man es überall hin legen kann. So auch über die Herdplatten oder das Waschbecken. So bekommt man mehr Arbeitsfläche. Die ist bei mir trotz neuer und eigentlich großer Küche kaum vorhanden!
Unerwartet schön...
Unerwartet schön...
Nun um was geht es heute. Ich habe mir also nach dem ableben des bisherigen Backbrettes ein neues von IKEA zugelegt. Das ist ja wie das meiste bei IKEA einfach Naturholz und muss noch etwas bearbeitet werden.
Also hab ich das mal  von Hand abgeschliffen und mit einer Nussbaumlasur eingelassen. Danach war es aber rau und musste nochmal unter das Schleifpapier. Also bin ich zum Lieblingsmann und der hat mir nen Schwingschleifer startklar gemacht mit einem 240ger Schleifpapier.
INFO: Je höher die Zahl beim Schleifpapier ist, desto feiner ist die Schleifwirkung. Ein 60ger Papier ist gut um grobes abzuschleifen. Ein über 200 Papier macht die Oberfläche sehr weich und glatt.
Genau so eine Glätte wollte ich haben! Tjaaaaaa und dann kam das Unerwartet schöne.
Die Lasur ging beim schleifen an vielen Stellen wieder weg. Ich hab erstmal blöd geguggt und dachte nur "oh nein jetzt muss ich das nochmal machen bäää".
Auf den zweiten Blick aber, fand ich die Struktur viel schöner als wenn es nur einfarbig währe. Nach dem säubern und aufbringen von Holzwachs. Sah es noch schöner aus!
Der Lieblingsmann war auch begeistert und meinte er könne ja dann auch mal drauf was backen...(Ach ja er redet jetzt übrigens schon von einem Buch für Männer in Sachen Kochen das er schreiben würde ..wenn er könnte.. loool...).
Wie findet ihr mein Schätzchen?
Unerwartet schön...
Unerwartet schön...
Do you need:
# Ein Backholzbrett zb. von IKEA
# Schleifpapier 80-240 körnig
# Ein Schwingschleifer (macht es nicht von Hand da werdet ihr Kirre bei der Größe)
# Lasur in der gewünschten Farbe
# Lasur Pinsel
# Holzwachs
# Alte Lappen
So gehts:
1. Das Brett mit der Lasur einpinseln, dabei immer in Holzmaserung streichen. 2x . Anschließend trocknen lassen.
2. Das Brett erst mit gröberen dann immer feinerem Schleifpapier bearbeiten bis es euch glatt genug ist. Dabei wird unterschiedlich viel Lasur wieder abgeschliffen werden. Ihr könnte das quasi beeinflussen.
3. Gut entstauben mit einem Lappen oder Pressluft (ich hab beides gemacht)
4. Mit einem frischen Lappen den Wachs 1-2 mal auftragen. Dazwischen immer gut trocknen lassen.
5. That´s it!

Unerwartet schön...
Ich hab mir überlegt meinen Esstisch auch so zu machen. Momentan ist er dunkel lasiert, aber beim Umzug werde ich das in Angriff nehmen, und die Tischbeine vielleicht sogar weiß lackieren so in der Art Landhausstiel. Das gefällt uns nämlich sehr.
So mein nächster Post wird wieder ne Bild reiche Anleitung haben und dabei geht es um was Kreativ-Büro-technisches :-).
Solange sag ich mal Tschüss und tut das was ihr liebt!
Eure
Unerwartet schön...Linked to: Creadienstag, Meertje, Scharly, Art off 66

wallpaper-1019588
Horizon Zero Dawn – Remake für PS5 Gerüchten zufolge bei Sony in Entwicklung
wallpaper-1019588
Dome Keeper – was steckt hinter dem Steam Hit mit Roguelike Mechaniken
wallpaper-1019588
Potion Permit – erlebe eine entspannte Lebenssimulation als Pharmazeut eines kleinen Dorfes
wallpaper-1019588
Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?