Umweltschonende Benzin-Alternative E85 -Bioethanol- ab 2016 weg

“Die Steuervergünstigung für E85 wird am 01.01.2016 auslaufen. Ab dann werden die Tankstellen die Restbestände mit Steuervergünstigung abverkaufen und den Vertrieb von E85 anschließend wegen Unwirtschaftlichkeit einstellen.” Das bestätigt auf Anfrage schriftlich CropEnergies Bioethanol GmbH, I c/o CropEnergies AG I, Logistics Administration & E85 Operations.

E85_Andreas Morlok_pixelio.de

Bioethanol oder “E85” – Benzin-Alternative wird 2016 eingestellt. – Foto: © Andreas Morlok / pixelio.de

Der zu 85% aus Bio-Ethanol (Alkohol) bestehende Treibstoff war eine echte und abgasarme Alternative zum “fossilen” Treibstoff, der ohne größere Umbauten am Fahrzeug von der überwiegenden Mehrheit der Benzin-Motoren verwendet werden konnte. Die meisten 4-Zylinder-Motoren, die auch E10-tauglich sind, konnten problemlos auf diesen Benzinersatz angepasst werden, ohne dabei ihre Kompatibilität zum herkömmlichen Benzin zu verlieren. Ca. 400Euro kosteten die Umschaltboxen, die die Benzineinspritzung per Knopfdruck auf den verwendeten Kraftstoff anpassen konnten. Ab 2016 ist der extrem abgasarme Treibstoff in Deutschland Geschichte.

Autos, die mit E85 betrieben wurden, hatten zudem ca. 5% mehr Leistung, jedoch auch einen höheren Verbrauch. Unterm Strich haben die E85-Kunden deutlich weniger für ihre Mobilität bezahlt. “Es macht einfach Spass zu sehen, dass bei E85 die Euro Uhr langsamer läuft als die Anzeige für die getankten Liter”, schrieb ein Verbraucher im E85 Blog. Doch damit ist jetzt Schluss.
Trotz vieler Unkenrufe zum Thema Motorprobleme: Bei den meisten KFZs gab es überhaupt keine! Wenn der Spritpreis für Super und E10 über 1,35 lag, was zweifelsohne bald wieder der Fall sein wird, war E85 eine geld- und absolut umweltschonende Angelegenheit. Umweltschonend deshalb, weil die Verbrennungsprodukte des Bioethanolanteils lediglich aus Wasser und Kohlendioxid bestehen.

Das Tankstellennetz war durchaus akzeptabel, bei AVIA und örtlichen Treibstoff-Versorgern gibt es den Treibstoff derzeit noch. Bei AVIA war zu erfahren, dass jetzt die E85-Zapfsäulen zwar noch in Betrieb sind, aber die Tanks nicht mehr nachgefüllt werden, wenn der Kraftstoff aufgebraucht ist.

Wenn das E85 nun eingestellt wird, ist wieder eine sinnvolle Alternative zum fossilen Treibstoff weg. Das ist völlig idiotisch, aber typisch deutsch! Beigemischt im E10 und 5% im Super wird eben noch mehr Kasse gemacht, als im E85.
Alternativen und Umweltschutz: Scheissegal.
Es geht um Geld, der Rest ist Propaganda.

.
Leser-Telefon:
Sagen Sie Ihre Meinung! Ihr Leser-Telefon: +49 (0) 2779-216 658
Sie können Ihre Meinung/Anregungen ebenso über das “Kommentar-Formular” einsenden.


Quellen – weiterführende Links

Foto: © Andreas Morlok / pixelio.de


wallpaper-1019588
Zero Waste vor Ort: Claro Weltladen in Altstätten
wallpaper-1019588
Sony Xperia 1 III und Xperia 5 III vorgestellt
wallpaper-1019588
Kassettendecke Test 2021: Vergleich der besten Kassettendecken
wallpaper-1019588
Laufband für Hunde?