Umarme-Deine-Katze-Tag – der amerikanische Hug Your Cat Day

Nachdem wir hier auf den kuriosen Feiertagen am 1. Juni den Tag des Hundes feiern konnten, geht es am heutigen 4. Juni tierisch bzw. in Sachen Haustieren weiter. Dieses Mal geht es aber nicht um den Hund, sondern um die Katze. Konkret? Heute feiern unsere US-amerikanischen Nachbarn den Umarme-Deine-Katze-Tag (engl. Hug Your Cat Day). Auch wenn mal wieder nicht bekannt ist, von wem dieser kuriose Katzenfeiertag ins Leben gerufen wurde, seit wann er begangen wird und warum die Wahl ausgerechnet auf den heutigen 4. Juni gefallen ist, kann ich an dieser Stelle zwei Punkte festhalten: Zum einen scheint Katzen-Content online hervorragend zu funktionieren und zum anderen passt der Umarme-Deine-Katze-Tag ganz wunderbar in die Reihe ähnlicher Feier- und Aktionstage wie dem den Weltkatzentag am 8. August, dem Liebe-Dein-Haustier-Tag (20. Februar), dem Tag des Hundekuchen (23. Februar) sowie dem Welthundetag oder der Welttag des Hundes (10. Oktober). Um was geht es also beim Hug Your Cat Day?

Kuriose Feiertage - 4. Juni - Umarme-Deine-Katze-Tag - Hug Yoru Cat Day - 4 - (c) Angela Vogt Kuriose Feiertage - 4. Juni - Umarme-Deine-Katze-Tag - Hug Yoru Cat Day - 1 - (c) Issy Kuriose Feiertage - 4. Juni - Umarme-Deine-Katze-Tag - Hug Yoru Cat Day - 5 - (c) Sven Giese Kuriose Feiertage - 20. Februar - Liebe-Dein-Haustier-Tag - www.kuriose-feiertage - 6 Kuriose Feiertage - 4. Juni - Umarme-Deine-Katze-Tag - Hug Yoru Cat Day - 2 - (c) Issy Kuriose Feiertage - 4. Juni - Umarme-Deine-Katze-Tag - Hug Yoru Cat Day - 3 - (c) Kathrin Lülf

Von Schmusenkatzen und Stubentigern

Welch toller kurioser Feiertag, bei dem der Name im wahrsten Sinne des Wortes Programm ist. Denn am Hug Your Cat Day geht es um nichts anderes, als dass Katzenbesitzer ihre Vierbeiner herzlich in den Arm nehmen. Und von dem, was ich als ehemaliger Katzenbesitzer und aus dem Freundes- bzw. Familienkreis so weiß, ist dies ja auch keine Seltenheit. Insofern nehmt den 4. Juni einfach als Bestätigung, dass Eure felinen Hausgenossen jede Umarmung und Form von Zuneigung verdient haben. Und Katzen haben ja die schöne Angewohnheit direkt auf körperliche Nähe zu reagieren. Sei es durch zufriedenes Schnurren, einen durchgebogenen, leicht zitternden Schwanz zur Begrüßung oder das Anschauen mit halb geschlossenen Augen – die Tiere signalisieren ihrem menschlichen Gegenüber sehr deutlich ihre Zuneigung. Natürlich können Katzen auch ganz anders, aber darum geht es am heutigen Umarme-Deine-Katze-Tag nicht. Einziger Nachteil des Hug Your Cat Day: Menschen, die keine eigene Katze besitzen könnten sich ausgeschlossen fühlen, aber auch dafür haben die kuriosen Feiertage den passen Tipp parat: Einfach den 4. Juni zum Umarme-jemand-anderes-Katze-Tag (engl. Hug Someone Else’s Cat) erklären und nach diesem Motto handeln. ;) In diesem Sinne: Der Umarme-Deine-Katze-Tag ist die perfekte Gelegenheit, etwas Nähe und Zuneigung in den Alltag zu bringen. Heißt ja nicht umsonst auch Schmusekatze. :D


wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Alternative Arbeitszeitmodelle für Bürojobs – Ist Vollzeit noch effizient?
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Diversität – gelungen oder misslungen?
wallpaper-1019588
Algarve: Rote Flut an Mikroalgen – Badeverbot!
wallpaper-1019588
Hauptstadtbarsch
wallpaper-1019588
NEWS: Niels Frevert kehrt mit neuem Album zurück