Uli Hoeneß in den Knast - na und ? Er war und ist ein Zocker " und "Blender" vor dem Herrn" !

Was viele nicht wissen: In den siebziger Jahren wurde Pokern in Deutschland so richtig bekannt. Internet gab es damals nicht! Glückspiels in der heutigen Form auch nicht. Lotto gab es. Familien und Sportler spielten es. Einsätze von Streichhölzern über 10 Pfennig beim Bieten bis hin zum Höchstsatz von fünf D-Mark. Dann hattest Du den Jackpot. Heute heisst das Börsenspekulation ...

Hoeneß Knast Zocker

Die Fussballer trieben dann schnell das Risiko in die Höhe. Ob nun im Verein selbst, nach dem Spiel oder Training und besonders in Trainingslagern der Nationalmannschaft. Insider wussten das !


Was gern verschwiegen wird: Besonders berühmt - berüchtigt - die Klique Beckenbauer, Breitner, Höneß und Rummenigge. Da kam dann ganz schnell mal 10.000 DM auf den Tisch. Es gab Streitigkeiten und Schulden untereinander. Zeitungen berichteten damals darüber.


Der klassische Einstig in eine Suchtkarriere: Fullhouse ! Strasse ! Dreier ! Pärchen ! Schneller Gewinn - aber viele bekamen dann die "Kurve" nicht mehr. Wie Uli Höneß. Er brauchte dann natürlich irgendwann "Steigerungen". Und die hat er jetzt erreicht mit über drei Jahren Gefängnis.


Er bezeichnete seinen Broker auch noch als sehr guten Freund. Klar, der hat sich gefreut. Eine Kuh, die man endlos melken kann. Dann auch noch so eine prominente ...


Denken Sie mal darüber nach: Ein süchtiger Spieler leitet ein Weltunternehmen wie den FC Bayern München! Das wussten alle nicht? Ausser sein Kumpel vom Vorstand adidas, der ruckzuck mit 20 Millionen Kredit aushalf? Weil sich der liebe kleine Uli total verzockt hatte. Kontrollverlust pur! Der Mann ist krank - ein echter Junkie. Immer ein kleiner Junge geblieben. Ob nun Alkohohl, Koks oder Geld.


Leider wird das nicht nur so bei den Entscheidungsträgern des FC Bayern sein, sondern in vielen anderen Unternehmen und vor allen Dingen Banken. Drogen, Betrügereien, Zocker, Millionen, Milliarden. Steuern bezahlen ? Heute ein "Abwasch" ! Warum ? Macht doch der Bürger ! Und wenn wir pleite gehen, hilft die Regierung ...


Mitleid mit Herrn Höneß? Mitnichten!  Otto Normalverbraucher wird gnadenlos verfolgt. Siehe mal allein den "Stasi-Nachfolger" Hartz VI. Er steht jetzt symbolhaft da als Betrüger für "die das Oben". Und die Grauzone ist unendlich ... Der ganze Mix aus Geld, Schulden, Unternehmen und Politik ist längst zum organisierten Verbrechen mutiert. Zur Zeit aktuell 100 Billionen (!) Verbindlichkeiten, die durch den "Äther" schwirren. Die Mafia lässt grüßen ...
PS: Der Allrounder weiss wovon er spricht. Er war damals selbst Fussballer und "Live" dabei ...
Mysteriöse tote Banker weltweit !Insiderwissen wird zur tödlichen GefahrFinanzexperten sehen Zusammenhang mit Ermittlungen zu Banken
Sportallrounder
Finanzen