Übung auch beim Putten macht …

Übung auch beim Putten macht … Putten üben ist wichtig, aber wer will sich schon quälen. Sind die Hilfsmittel am Markt geeignet um beim Puttraining auch dran zu bleiben?

Auf einer Golfrunde liegt der Anteil der Putts bei ca. 40 Prozent aller Schläge. Die Aufmerksamkeit Putts zu üben ist jedoch bei Golfern eher gering ausgeprägt. Jeder Golfer vom Amateur bis zum Profi hat auf dem Grün die gleiche Herausforderung. Wenn die Richtung und die Ball-Geschwindigkeit festgelegt sind, gilt es den Ball in die Richtung zu putten, in die man auch zielt.

Jeder kennt die Situation: Das Grün wurde richtig gelesen. Durch unsaubere Puttbewegungen oder Yips weicht der wirkliche Balllauf von der gedachten Linie ab. Die Folge ist, der Putt kann nicht gelocht werden. Deshalb werden zu viele Schläge auf dem Grün liegen gelassen. Gerade das Putten kann zu Hause sehr gut geübt werden. Dafür ist nicht immer ein Golfplatz erforderlich. Somit ist man zeitlich nicht gebunden und kann auch wenn es draußen schon dunkel oder kalt ist trainieren.

Welche Trainingsgeräte helfen nun zu Hause das Putten auch positiv zu unterstützen, so dass es auch wirklich Spaß macht. Dies hängt vorwiegend an den Lochsimulationen.

Schauen wir uns mal die einzelnen Lochsimulationen vom Markt an. Bei den gängigen Lochsimulationen ist immer ein Hindernis zu überwinden, damit der Ball ins Loch kommt. Entweder ist z.B. eine Gummilippe oder eine Metallbrücke zu überwinden. Ist dies nicht der Fall, dann wird der Ball z.B. eingeklemmt oder läuft in eine Kreisform, die an einer Stelle unterschiedlich groß geöffnet werden kann.

Aber alle haben eines gemeinsam. Es können nur bis zu 3 Bälle in ein Loch gespielt werden. Dann ist das Loch voll. Das Putten muss unterbrochen werden und die Bälle sind auch den Löcher wieder heraus zu holen. Und das geht nicht so bequem wie auf dem Übungsgrün. Und schon ist der Spaßfaktor wieder mal dahin. Zuviel Rüstzeit für zu wenige Putts.

Übung auch beim Putten macht …Dies hat sich nun geändert:

Ein neues Trainingstool sticht hier heraus. Es vereint fast alle Stärken, wie der Ball läuft ohne zusätzliche Hürde ins „Loch", es können viele Bälle (bis zu 8) in ein Loch geputtet werden und sogar die Lochgröße kann variabel eingestellt werden. Erstmal auf der Golfmesse in Stuttgart präsentiert ist RST OnePuttPlus auf den Markt gekommen. Eine Erfindung eines Karlsruher Golfer. Auf die Frage warum Reinhold Staudigl das Tool erfunden hat, sagte er: „Mir machte das Putten zu Hause keinen Spaß. Die Löcher waren mit drei Putts immer voll und ich musste die Bälle aus dem Loch puhlen und einzeln zurückholen. Ich wollte trotzdem zu Hause Spaß am Putten haben und mich auch mit einem methodischen Training verbessern.

Drei Grundsätze aus der sportwissenschaftlichen Trainingsmethodik (die mir früher als Fußballtrainer schon wichtig waren) haben mich geleitet:

  1. Im Training muss es schwieriger sein als im Spiel
  2. Durch Wiederholungen werden Bewegungsabläufe automatisiert und gleichartig wiederholbar
  3. Der Spaß und die Spannung muss vorhanden sein, damit man konzentriert trainiert

Putt-Serien (Grundsatz 2) mit ansteigenden Puttlängen (Grundsatz 1) und Reduzierung der Lochöffnung (Grundsatz 1) werden mit RST OnePuttPlus sehr gut erfüllt.

RST OnePuttPlus erlaubt die Lochgröße auf das Spielniveau des Golfers einzustellen. Hier kann jeder seine eigene Spannung damit erzeugen. Die „gelochten Bälle" laufen durch den Zielkörper und das Loch bleibt frei für weitere Putts. Wesentlich mehr Bälle können in einer Serie geputtet werden. Deshalb macht auch es richtig Spaß mit RST OnePuttPlus zu trainieren.

Übung auch beim Putten macht …Zusätzliche Features lassen RST OnePuttPlus noch interessanter für sein:

  • Wenn acht Bälle geputtet sind kann mittels einen zweiten leeren Magazin das volle Magazin einfach ausgetauscht werden. Somit können die Bälle einfach und kompakt zur Puttstelle zurücktransportiert werden und es kann sofort weitergeputtet werden.
  • Das Trainingsgerät ist eingeklappbar und dann so groß wie eine Ballschachtel. Durch Verschlusskappen hinten und vorne können auch drei Bälle mit transportiert werden. Somit ist der Zielkörper von RST OnePuttPlus einfach überall hin, ob Urlaub, Büro, Übungsgrün oder zu Freunden transportierbar.
  • RST OnePuttPlus kann personalisiert werden. So ist es als Geschenk für sich selbst oder Freunde perfekt geieignet.

RST OnePuttPlus ist somit die erste Lochsimualtion die es erlaubt Spannung zu erzeugen und Puttserien spielen zu können. Der durchaus nicht geringe Preis ist aufgrund der Verarbeitung und Herstellung des Produktes gerechtfertigt. Das in Deutschland gefertigte Produkt ist aus Metall, zeigt höchste Qualität und ist auch großen Belastungen gewachsen. Ein Produkt das aufgrund seiner langen Haltbarkeit einen ein Leben lang begleiten kann und davon gibt es nicht viele Produkte.

Unter www.rst-one.de gibt es weitere Infos, Video und auch einen Shop in dem das Gerät bestellbar ist. Ich bedanke mich beim Team von RST One, die den Beitrag zur Verfügung gestellt haben.

Euer Lefty Stephan

wallpaper-1019588
Auf ein Wort mit Nikola Richter | mikrotext
wallpaper-1019588
Rundwanderung: zu den Bibern vom Birkensee
wallpaper-1019588
Welche Lieblingswerkzeuge haben Sie im Alltag?
wallpaper-1019588
12-Tage-Diät
wallpaper-1019588
Herbst Neuheiten von Annemarie Börlind
wallpaper-1019588
#BarockerLuxus - Social Media Walk im Bayerischen Nationalmuseum
wallpaper-1019588
The Weekend Watch List: Lili Marleen
wallpaper-1019588
Hafen, Cala Ratjada